Großer Haflingertag wird Treffpunkt für Freunde des blonden Pferdes aus Tirol

Am Samstag, 24.08.2019 laden der Haflinger Freundeskreis Schleswig-Holstein und HH e.V. und der Pony-Park Padenstedt zur Fohlen- und Nachzuchtschau nach Padenstedt ein.
Die Richter Dietmar Noack aus Groß Klessow und Jeroen Slot aus den Niederlanden reisen eigens aus dem In- und Ausland an, um die diesjährigen Fohlen zu begutachten und die Sieger der Fohlenschau zu ermitteln.
Zwei renommierte Haflinger Richter aus dem Weltzentrum der Haflinger Pferde in Ebbs/Tirol freuen sich, vor allem im Hinblick auf die im Mai nächsten Jahres stattfindende Haflinger Weltausstellung, besonders auf die norddeutschen Haflinger. Sie werden eine Vorauswahl der für diese besondere Veranstaltung vorgesehenen Pferde treffen.
Ein buntes Schauprogramm zeigt ab Mittag die Vielseitigkeit und die Gelassenheit der Haflinger, die als die weltweit beliebteste Kleinpferderasse gelten. In der Dressur, beim Springen und vor dem Wagen zeigen sie ihr Können.
Wir freuen uns auf die zweifache Europameisterin in Working Equitation, die uns eine atemberaubende Schau liefern wird.
Erstmalig wird es eine Hengstnachzuchtschau geben, die unter Anderem dabei helfen soll, die Hengstwahl für die eigene Stute zu erleichtern.
Der Eintritt ist frei, Parkplätze stehen in ausreichender Anzahl kostenlos zur Verfügung.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 21. August 2019 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Großer Haflingertag wird Treffpunkt für Freunde des blonden Pferdes aus Tirol

Leseprobe Haflinger aktuell

Verschaffen Sie sich mit der nachstehenden Leseprobe einen Überblick von der Zeitschrift Haflinger aktuell

Der nachstehende Link führt zur Leseprobe
http://www.haflinger-aktuell.de/downloads/leseprobe_juli_2015.pdf#page=1&zoom=auto,-274,842

Geschrieben von Ulrich Wulf am 10. August 2019 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Leseprobe Haflinger aktuell

Haflinger Weltausstellung 2020 21. – 24. Mai Fohlenhof Ebbs

Die Haflinger Weltausstellung ist eine Veranstaltung unter der Schirmherrschaft der Haflinger Welt- Zucht- und Sportvereinigung (HWZSV).

Ausschreibung Haflinger Weltausstellung 2020
http://www.westfalenpferde.de/media/pdf/NEWS/Ausschreibung_hwa.20.pdf

Geschrieben von Ulrich Wulf am 7. August 2019 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Haflinger Weltausstellung 2020 21. – 24. Mai Fohlenhof Ebbs

FN-Bundeshengstschau der Haflinger- und Edelbluthaflinger

FN-Bundeshengstschau der Haflinger- und Edelbluthaflinger
Nennungsschluss am 15. August 2019

München-Riem (fn-press). Am 05. und 06. Oktober findet auf der Olympia Reitanlage in München-Riem die alle vier Jahre ausgetragene FN-Bundeshengstschau der Haflinger- und Edelbluthaflinger statt.

Foto: Jandke Pferdefotografie
Zugelassen sind fünf- bis zwölfjährige Hengste der Rassen Haflinger und Edelbluthaflinger, die bei einer der Deutschen Reiterlichen Vereinigung angeschlossenen Züchtervereinigung gekört, im Hengstbuch I eingetragen und erfolgreich leistungsgeprüft sind. Alle Hengste mit einem ox-Blutanteil von 1,57 Prozent bis maximal 25 Prozent sind in dem Wettbewerb für Edelbluthaflinger zu nennen. Hengste mit mehr als 25 Prozent Genanteil der Veredlerrasse Arabisches Vollblut (bezogen auf sechs Generationen) sind nicht zugelassen. Hengste können nur von dem Verband benannt werden, bei dem sie ins Hengstbuch I eingetragen sind, müssen jedoch nicht die Lebensnummer des nennenden Verbandes besitzen.

Seit 2011 wird die Bundessschau nicht mehr nur als reiner Schauwettbewerb für fünf- bis zwölfjährige Hengste, sondern auch in den Sportdisziplinen Dressur, Springen und Fahren ausgetragen. Die Teilnahme ist freiwillig. Voraussetzung für alle Hengste, die an den Sportwettbewerben teilnehmen, ist auch die Vorstellung an der Hand im Schauwettbewerb. Bei allen Wettbewerben gilt eine Mindestnennzahl von fünf Nennungen pro Wettbewerb. Aus der Sport- und der Schaunote wird das arithmetische Mittel errechnet, aus dem dann die Endnote für den jeweiligen FN-Bundessiegertitel ermittelt wird. Alle Hengste, die eine Endnote von 8,0 und höher erzielt haben, erhalten eine von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) vergebene Bundesprämie. Diese Bundesprämie wird pro Hengst nur einmal vergeben. Hat der Hengst den Titel schon einmal erlangt, kann er sich nicht ein weiteres Mal erhalten. Hb

Nennungsschluss: 15. August 2019/Westfälisches Pferdestammbuch e.V., Maria Berger (0251/32809-17, berger@westfalenpferde.de)

Folgende Angaben sind neben der Lebensnummer und Name des Hengstes bei der Nennung zu machen:

Größe
Box ja/nein
Späne ja/nein
An- u. Abreisetag
Teilnahme an Sportwettbewerben, wenn ja, welche (Teilnahme nur an 2 Sportwettbewerben möglich)
Angabe Reiter/in

Zur Ausschreibung hier: http://www.westfalenpferde.de/media/pdf/hengste/2019-07-11-Ausschreibung-FN-Bundeshengstschau-Haflinger-und-Edelbluthaflinger.pdf
Foto: Jandke Pferdefotografie

Geschrieben von Ulrich Wulf am 7. August 2019 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für FN-Bundeshengstschau der Haflinger- und Edelbluthaflinger

Handorfer Haflinger-Tage vom 14. bis 15. September 2019

    ++Norddeutsche Hauptkörung++Stutbuchaufnahme drei- und vierjähriger Stuten++Norddeutsches Fohlenchampionat++Prämienschau der Besten++Fohlenauktion++


Vom 14. bis einschließlich 15. September 2019 finden die Handorfer Haflinger-Tage auf dem Gelände des Westfälischen Pferdestammbuches in Münster-Handorf statt. Zur Teilnahme berechtigt sind, wie auch in den letzten Jahren, die Rassen Haflinger und Edelbluthaflinger.

Altbekannter Bestandteil ist bereits die Norddeutsche Hauptkörung der Junghengste und die Althengstanerkennung, sowie die Stutbuchaufnahme einschließlich Prämierung für die drei- und vierjährigen Haflinger- und Edelbluthaflingerstuten. Dennoch bleibt anzumerken, dass weiterhin die Möglichkeit besteht, Stuten auf den regionalen Schauen zu präsentieren und sie standardmäßig, d.h. ohne Prämierung, in die Stutbücher eintragen zu lassen.

Die Westfälische Elitestutenschau wird wie gewohnt bei den Handorfer Haflinger-Tagen durchgeführt. Hierfür qualifizieren sich entsprechend bewertete Stuten der Stutbuchaufnahme vom Vortag. Zusätzlich findet in diesem Jahr wieder die überregionale Verbandsschau „Grünes Band“ als Prämienschau der besten vierjährigen, vorjahresprämierten Stuten statt.

Wie im vergangenen Jahr wird anlässlich der Handorfer Haflinger-Tage ein Nord-deutsches Fohlenchampionat für Haflinger und Edelbluthaflingerfohlen durchgeführt. Zur Teilnahme sind Fohlen aller Norddeutschen Verbände (analog „Prämienschau der Besten“) berechtigt und können direkt von ihren Züchtern beim Veranstalter angemeldet werden. Für Westfalen gilt hingegen die Einschränkung, dass nur diejenigen Fohlen zulassungsberechtigt sind, die auf den regionalen Schauen für die Westfälische Goldprämie vorgesehen wurden (verliehen wird die „Goldplakette“ während des Norddeutschen Fohlenchampionats).
Neu ist in diesem Jahr eine Auktion von ausgesuchten westfälischen Fohlen, die am Sonntag stattfinden wird.

Anmeldeschluss für die gesamte Veranstaltung ist Montag, der 26. August 2019!

Vorläufiger Zeitplan

Samstag, 14. September 2019

ca. 14:30 Uhr Althengstanerkennung
ca. 15:00 Uhr 1. und 2. Besichtigung der Körhengste
ca. 16:00 Uhr Stutbuchaufnahme der drei- und vierjährigen Stuten
einschließlich Prämierung
ca. 17:30 Uhr Züchterabend

Sonntag, 15. September 2019

ca. 10:00 Uhr Westfälische Eliteschau
(Qualifizierung über Stutbuchaufnahme am Vortag, drei- und vierjährige Stuten Westfalen und Rheinland)
ca. 11:00 Uhr Norddeutsches Fohlenchampionat
ca. 12:30 Uhr „Prämienschau der Besten“
(Grünes Band, vierjährige Stuten überregional)
ca. 13:00 Uhr Fohlen-Auktion
ca. 13:30 Uhr 3.Besichtigung der Körhengste mit Vergabe des Körurteils

Ansprechpartner

Dietmar Reher (Körung) Kira Lilienbecker geb. Helmrich (Stuten und Fohlen)
Tel.: 0251/32809-16 Tel.: 0251/32809-14
Fax: 0251/32809-94 Fax: 0251/32809-94
reher@westfalenpferde.de lilienbecker@westfalenpferde.de

Geschrieben von Ulrich Wulf am 30. Juli 2019 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Handorfer Haflinger-Tage vom 14. bis 15. September 2019

72 Stuten kamen zur Elitestutenschau in den Ponypark

Am 6. Juli fand zum 27. Mal im Ponypark Padenstedt die Elitestutenschau des Pferdestammbuchs statt. 72 der 84 qualifizierten Stuten wurden angeliefert und starteten bei zunächst durchwachsenem regnerischem Wetter im Freilauf in der Reithalle. Rechtzeitig zu den nachmittäglichen Schrittringen hatte der Wettergott aber ein Einsehen mit den Züchtern und ließ die Sonne hervorkommen. Aufgrund der bereits absolvierten oder nicht geforderten Leistungsprüfung konnten bereits 27 Stuten alle Anforderungen an den Titel „Staatsprämie“ erfüllen, 45mal konnte die Verbandsprämie ausgesprochen werden mit der Option, mit erfolgreicher Leistungsprüfung den Staatsprämientitel zu erwerben.

Siegerstuten der Rassen Haflinger und Edelbluthaflinger:
Haflinger: Rose (v. Barolo) Z.+B.: Wolfgang Kreikenbohm
Edelbluthaflinger: Balea-S (v. Nopin) Z.: Norbert Siewert B.: Vera u. Sönke Thiessen

Geschrieben von Ulrich Wulf am 8. Juli 2019 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für 72 Stuten kamen zur Elitestutenschau in den Ponypark

Haflinger auf der EQUITANA Open Air

Haflinger gelten als gutmütige und geduldige Familienpferde. Mit ihrem Amani beweist Franziska Keth, dass die Blonden auch im großen Viereck eine gute Figur machen. Gemeinsam sind die beiden in der schweren Klasse erfolgreich. Einen Nachkommen des Hengstes führt die 30-Jährige gerade an den Sport heran. In den sozialen Medien berichtet sie anschaulich über Fortschritte und Erfolge. Noch wichtiger als goldene Schleifen ist Franziska Keth jedoch das vertrauensvolle Verhältnis zu ihren Partnern unter dem Sattel. Wie eng diese Beziehung ist, zeigt sie am Samstag, 6. Juli, um 14 Uhr in einer Lehrstunde auf der EQUITANA Open Air.
Franziska Keth

Geschrieben von Ulrich Wulf am 4. Juli 2019 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Haflinger auf der EQUITANA Open Air

Fohlen von Angelo Boy überzeugt in Drolshagen

Am 20.06.2019 fand die Fohlenschau für Haflinger in Drolshagen statt. 2 Fohlen waren gemeldet. Trotz des kleinen Starterfeldes, konnte man qualitätsvolle Nachzuchten sehen, die beide zu den Handorfer Haflingertagen eingeladen wurden, um dort die Goldprämierung zu bekommen.
An erster Stelle rangierte sich Avicii von Angelo Boy. Mutter des Hengstfohlens ist die St. Pr. St. Wiener Steffi von Windhauch. Über den ersten Platz freut sich die ZG Heym aus Wuppertal, die Züchter und Besitzer des Fohlens sind.
Auf Platz zwei ein Hengstfohlen von Amore Mio aus der Verb. Pr. St. Alaska vom Adler. Züchter und Besitzer dieses Fohlens ist Andreas Gerwin aus Freudenberg.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 2. Juli 2019 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Fohlen von Angelo Boy überzeugt in Drolshagen

Zwei Goldfohlen bei den Haflingern in Steinhagen

Mit 11 aufgetriebenen Fohlen war die Rasse Haflinger bei der Stutenschau am 26. Juni 2019 im westfälischen Steinhagen gut vertreten und die Qualität der gezeigten Fohlen konnte überzeugen.
Vier Fohlen wurden herausgestellt und Platziert, zwei als Goldfohlen zum Norddeutschen Fohlenchampionat der Haflinger im Rahmen der Handorfer Haflinger-Tage, die im September stattfinden, eingeladen. Hier werden sie mit der westfälischen Goldprämie ausgezeichnet und die Besitzer erhalten die Goldmedaille überreicht.

An die erste Stelle setzte die Kommission um Wilken Treu dieses langbeinige, sich locker bewegende Hengstfohlen mit einem tollen Schritt (links). Der Vater ist Winterball, Mutter die StPrSt Stalina von Standard. Gezogen und vorgestellt wurde das Fohlen von Friedbert Düning aus Enger. An der 2. Stelle stand das Hengstfohlen (rechts) von Stano aus der StPrSt Amira P von Alabaster B der Zuchtstätte Christian Pötter aus Fuldatal. Ein Fohlen, das mit viel Mechanik und Schub ausgestattet ist.
Platz drei ging an das Stutfohlen (links) von Maestro aus der Wenke von Wirbel der Züchterin Karen Kersten aus Leopoldshöhe. Der Zuchtleiter hob ihren großen Schritt bei viel Raumgriff hervor. Mit Platz vier folgte das Hengstfohlen (rechts) von Mulan aus der VerbPrSt Norina von New York B aus der Zucht von Angelka Eikelmann-Diekhaus aus Gütersloh. Ein solides Fohlen, fleißig in der Bewegung und mit besonders gutem Schritt ausgestattet, so Zuchtleiter Wilken Treu.
Fotos: Denise Senkhorst-Wulf

Geschrieben von Ulrich Wulf am 27. Juni 2019 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Zwei Goldfohlen bei den Haflingern in Steinhagen

Stuten-und Fohlenschautermine für Haflinger in Westfalen


Bei den nachstehend aufgeführten, für Haflinger ausgewiesenen Stuten- und Fohlenschauen können Fohlen der Rassen Haflinger und Edelbluthaflinger zur Registrierung vorgestellt werden. An entsprechend bewertete Fohlen kann die Nominierung für die Westfälische Goldprämie ausgesprochen werden. Verliehen wird die Goldplakette während des Norddeutschen Fohlenchampionats im Rahmen der Handorfer Haflinger-Tage.
Dreijährige und ältere Stuten der Rassen Haflinger und Edelbluthaflinger können auf den regionalen Schauen standardmäßig, d.h. ohne Prämierung in das Stutbuch eingetragen werden. Eine Zulassung zur Eliteschau wird nur auf der Stutenschau im Rahmen der Handorfer Haflinger-Tage vergeben. Im Rahmen der Handorfer Haflinger-Tage werden fünf ausgesuchte Spitzenfohlen über eine Auktion angeboten.
Weitere Infos: Die Anmeldung zu den Stutenschauen erfolgt über das Westfälische Pferdestammbuch e.V., Gabriele Ridder, Tel.: 0251-3280918, Internet: www.westfalenpferde.de
Stuten- und Fohlenschautermine:
Mittwoch, 12.06.2019, 14:00 Uhr, Reithalle Schwert, Südkirchener Str. 62, 59368 Werne

Donnerstag, 20.06.2019, 10:00 Uhr, Pferdebetrieb Sondermann, Auf der Heide 30, 57489 Drolshagen

Mittwoch, 26.06.2019, 10:00 Uhr, Reithalle, Brockhagener Str., 33803 Steinhagen

Sonntag, 07.07.2019, 15:00 Uhr Reithalle, Reitweg 5, 46359 Heiden

Donnerstag, 11.07.2019, 14:00 Uhr, Pferdezentrum, Sudmühlenstr. 33, 48157 Münster-Handorf

Freitag, 12.07.2019, 12:30 Uhr, Tierschauplatz, Zum Festplatz, 57319 Bad Berleburg-Stünzel

Sonnabend, 14.09.2019, Stutbucheintragung im Rahmen der Handorfer Haflinger-Tage im Pferdezentrum MS-Handorf

Geschrieben von Ulrich Wulf am 22. Juni 2019 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Stuten-und Fohlenschautermine für Haflinger in Westfalen

Nächste Einträge »