Nakuri für Weltmeisterschaft der Gespannfahrer qualifiziert

Der Haflingerhof in Roßhaupten teilt mit: Jetzt ist es amtlich!
Herbert Rietzler hat sich mit unserem Hengst Nakuri qualifiziert
und startet an der Weltmeisterschaft der Einspänner vom 02.-06.September 2015 in Breda (Holland) für DEUTSCHLAND !!!

Geschrieben von Ulrich Wulf am 2. August 2015 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert

Haflinger Europachampionat 2015: Großes deutsches Aufgebot in Vermezzo/Italien

Sarah Haas konnte die deutschen Farben auch schon beim Europachampionat 2012 in Stadl-Paura erfolgreich vertreten. Foto:Denise Senkhorst-Wulf

Veremezzo/ITA (fn-press). Vom 17. bis 20. September findet im italienischen Veremezzo bei Mailand das 5. Europachampionat für Haflinger statt. Wieder dabei ist auch eine deutsche Equipe. Unter der Leitung von Cornelia Back, Zuchtleiterin beim Landesverband der Bayerischen Pferdezüchter, als Ansprechpartnerin und Teamchefin reist ein Aufgebot von insgesamt 22, größtenteils championatserprobten Teilnehmern nach Italien.
Im Rahmen des Europachampionats stellen die Haflinger ihre Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Disziplinen unter Beweis. In neun Disziplinen – Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Fahren (Ein- und Zweispänner), Galopprennen, Trabrennen, Trail Horse, Western Pleasure und Reining – werden jeweils zwei Titel vergeben, einer in der Klasse Junge Pferde (vier- und fünfjährig) sowie einer in der Klasse der Erwachsene Pferde (sechsjährig und älter). Darüber hinaus gibt es einen weiteren Titel in der Dressur in der sogenannten Schweren Klasse. Geritten wird hier die FEI-Einzelaufgabe für Regionale Spiele sowie eine Kür auf internationalem Junioren-Niveau (Klasse M).
Mit drei Siegen, zwei zweiten und zwei dritten Plätzen war das letzte Europachampionat, das 2012 im österreichischen Stadl Paura ausgetragen wurde, für die deutschen Reiter äußerst erfolgreich. Vor allem in der Dressur räumten die deutschen Reiter mit ihren Haflinger die Titel in beiden Altersklassen ab, dazu gab es Silber und Bronze bei den „Erwachsenen Pferden“ und in der „Schweren Klasse“. Darüber hinaus trugen auch die Springreiter mit ihren Haflingern den Sieg im Nationenpreis davon. Aus der Siegermannschaft wieder dabei ist in diesem Jahr allerdings nur Sarah Haas (Lübeck), die in Italien den 16-jährigen Asterix v. Afghan II satteln wird. Und das ist das deutsche Aufgebot für Italien:
Dressur: Notting´s Naomi (13) v. Notting Hill (Reiterin: Isabell Baier), Nonte plus ultra (12) v. Nordenwind (Alexandra Weyl), Valentino (15) v. Steinach (Nadja Grunwald), Atlantik (16) v. Aduc (Karolin Kemp), Funny (13) v. Aladin (Vanessa Zorn), Amsden (9) v. Allacher (Argentina Hofmann), Brando (4) v. Belarex (Melanie Wies), Amore Mio (4) v. Atlantic (Katrin Förster), Naminio (4) v. Natiello (Helen Reichel), Wonder Boy R (5) v. Wonder (Eva Raab) und Nixon (4) v. Nobelius (Jenny Berdrow).
Springen: Annie Edelweiß (7) v. Alpin (Nadine Werner), Asterix (16) v. Afghan II (Sarah Haas), Alonso (11) v. Aladin (Melanie Wies), Allissa (7) v. St. Moritz (Melissa Ester), Niklas (15) v. Nebeltanz (Angelika Seger), Akitan’s Amigo(5) v. Akitan (Lena Wasser) und Wonder Boy R (5) v. Wonder (Eva Raab).
Vielseitigkeit: Anatol (10) v. Amsterdam (Sarah Haas)
Fahren (Einspänner): Mailänder (17) v. Maifürst (Ivonne Hellenbrand) und Almi v. Afghan (Hasko Melde)
Western Trail Horse: Wunschtraum (12) v. Weltwind (ZV Schleswig Holstein/HH/Reiterin: Kathrin Mink), Apollinaris (11) v. Abendsturm (ZV Schleswig Holstein/HH/Reiterin: Yvonne Redmann, Alexo (Jennifer Tadje) und Nokias Little Hurricane (8) v. Nokia (ZV Westfalen/Reiterin: Svenja Rebecca Jordan).
Western Pleasure: Alexo (Jennifer Tadje) und Nokias Little Hurricane (8) v. Nokia (Svenja Rebecca Jordan).
Reining: Wunschtraum (12) v. Weltwind (Kathrin Mink) und Apollinaris (11) v. Abendsturm (Yvonne Redmann).
Informationen zum Europachampionat gibt es unter www.eurohaflinger.com

Geschrieben von Ulrich Wulf am 31. Juli 2015 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert

Westfälische Reiter auf bundesweitem Haflingerturnier in Altenstadt/Hessen erfolgreich unterwegs

Die Hesse komme… nein, diesmal war es umgekehrt: Haflingerreiter aus allen Bundesländern trafen sich in Altenstadt/Hessen auf einer vielseitigen und gut organisierten Veranstaltung.
Maike Hölscher, Ines Mundhenke und Angela Scheele vertraten hier das Bundesland Westfalen. In der Mannschaftswertung, hier unterstützt von der Rheinländerin Alin Tischer mit Stand up, zeigten die Reiterinnen mit ihren Haflingern Andvari, Neville und Arino eine gute Vorstellung und wurden mit einer Wertnote von 7,5 und dem dritten Platz belohnt.
In der Dressurprüfung der Klasse L verpasste Angela Scheele trotz einer guten Vorstellung knapp die Platzierung und wurde zweite Reserve, insgesamt Rang 9 von 20 Startern.
Maike Hölscher hielt die westfälische Fahne hoch und konnte sich mit ihrem Hengst Nesquick B und dem Wallach Neville in gleich vier Prüfungen behaupten:
In der Dressurreiterprüfung der Kl. A platzierte sie sich mit Neville auf Rang 6 und mit Nesquick B auf Rang 9.
In der Dressurprüfung der Klasse A* konnte sie ebenfalls mit beiden Pferden eine Platzierung erreiten. Hier hieß es zum Schluss Platz 6 mit Neville und Platz 10 mit Nesquick B.
In der A*-Kür kam sie mit einer sehr guten Vorstellung auf Platz 2.
In der Dressurprüfung der Klasse A** wurde sie mit Neville Dritte.
Es war eine gelungene Veranstaltung und wir danken dem Hessischen Haflinger Zucht- und Sportverein Altenstadt e.V. für diese tolle Veranstaltung!
Schön wäre es natürlich gewesen, wenn das “Pferdeland” NRW durch mehr Reiter vertreten gewesen wäre. Wir haben hier einige sehr gute Haflinger und auch Haflinger-Reiter, die wir dort vermisst haben.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 30. Juli 2015 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert

Vereinsausstellung des NHPS 14. und 15. August 2015

Liebe Haflingerfreunde,
Gerne möchten wir Sie einladen für die Vereinsausstellung 2015 vom NHPS, die am 14. und 15. August 2015 wird abgehalten, in Houten (in der Nähe von Utrecht).
Bei dieser Ausstellung finden die Beurteilungen von Fohlen, Jährlinge und Zweijährigen statt, werden die Stutbuchaufnahmen abgehalten, und gibt es auch Klassen für ältere Stuten.
Um das Richten der Pferde werden sich bemühen: Herr Hannes Neuner vom Haflinger Pferdezuchtverband Tirol, assistiert von Herrn Robert Mair; weiter die international anerkannten Richter Herr Alain Stockemer aus Luxemburg und die Herrn Jan Oonk und Wim Grevers vom NHPS.

Datum: Freitag 14. August, ab 10.00 Uhr: Stutbuchaufnahmen, 1- und 2-jährige Stuten, und
Ermittlung der Jugendsieger und -Reservesieger
Samstag 15. August, ab 9.30 Uhr: Fohlenbeurteilung, Ehrenklasse und 4-jährige und
ältere Stuten. Ermittlung der Gesamtsiegerstute und – Reservesiegerstute.

Ort: Manege Zilfia’s Hoeve
Fortweg 13 (Navigation: eingeben Fortweg 1)
3992 LX Houten
Tel. 0031-30 637 1325
www.zilfiashoeve.nl

Es würde uns freuen Sie bei unserer Ausstellung begrüβen zu dürfen.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 29. Juli 2015 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert

Gestütsparaden in Meura 2. und 9. August 2015

Hallo ihr lieben Pferdefreunde.
Am 02. und 09. August 2015 finden wieder unsere Gestütsparaden auf dem Reitplatz des Haflinger Gestütes Meura statt. Wir haben uns ein abwechslungreiches Schauprogramm rund um unsere schönen Blonden ausgedacht und freuen uns auf Euren Besuch! Um 14 Uhr beginnt unsere Schauveranstaltung, aber ab 12 Uhr herrscht bereits buntes Treiben auf dem Gelände des Gestüts. Schönes Wetter ist vorbestellt
! Liebe Grüße sendet das gesamte Team!

Geschrieben von Ulrich Wulf am 29. Juli 2015 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert

Handorfer Haflinger-Tage vom 5. – 6. September 2015

Hauptkörung, Westfälische Eliteschau, überregionale „Prämienschau der Besten“
Nach der erfolgreichen Wiedereinführung der Handorfer Haflinger-Tage im Jahr 2014 steht diese Zuchtveranstaltung für Haflinger und Edelbluthaflinger vom 5. -6. September 2015 erneut auf dem Programm des Westfälischen Pferdestammbuchs. Bereits im Vorfeld haben Interessenvertreter beider Rassen kräftig für die Veranstaltung geworben, so dass wieder ein aussagekräftiges Lot in den Konkurrenzen antritt.
Für die Westfälische Elitestutenschau hat die Bewertungskommission in der zurückliegenden Stutenschausaison neun Haflinger und vier Edelbluthaflinger zugelassen. Erweitert wird das Schauangebot der Handorfer Haflinger-Tage erneut durch die überregionale “Prämienschau der Besten“, an der aus allen norddeutschen Zuchtverbänden die an 1.- 3. Stelle rangierten Elitestuten des Vorjahres teilnehmen können. Als Richter hierfür konnten aus dem süddeutschen Raum die Herren Wolfgang Kühlechner und Johann Demleitner gewonnen werden.
Das Gesamtpaket beinhaltet auch die Westfälische Hauptkörung für zweijährige Haflinger- und Edelbluthaflingerhengste sowie eine Nachkörungsveranstaltung für ältere Hengste. Nennungen können bis zum 14. August bei Herrn Dietmar Reher im Stutbuch eingereicht werden.
Ins Leben gerufen wurden die Handorfer Haflinger-Tage 1989 in Verbindung mit der Jubiläumsveranstaltung zum 25-jährigen Bestehen des Westfälischen Haflingervereins.
Ab 2005 wurden sämtliche Zuchtveranstaltungen neu geregelt und die Elite-Stutenschau der Haflinger, wie auch aller anderen durch das Pferdestammbuch betreuten Rassen, in die Westfalenwoche integriert. Die Körung der Junghengste fand ab diesem Zeitpunkt im Rahmen einer zentralen Körwoche im Herbst statt.
Im Jahr 2014 wurden die Handorfer Haflinger-Tage nach zehnjähriger Pause erstmals wieder als eigenständige Veranstaltung für Stuten und Hengste durchgeführt und stellten sich als tolles Schaufenster der Haflinger- und Edelbluthaflingerzucht in Westfalen und darüber hinaus dar. Gute Besucherzahlen an beiden Tagen, worunter zu den Entscheidungen am Sonntag viele fachkundige Gäste aus ganz Deutschland angereist waren, machten ein besonderes Wochenende daraus, das nun auch 2015 weiter fortgeführt werden soll.
Quelle: Westf. Pferdestammbuch, Foto: Denise Senkhorst-Wulf

Geschrieben von Ulrich Wulf am 29. Juli 2015 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert

Haflingerfahrer wird Deutscher Meister der Pony-Einspänner

Den 1. Platz in der kombinierten Prüfung und damit Deutscher Meister der Einspänner Ponys wurde Herbert Rietzler mit dem Edelbluthaflinger Nakuri vom Reit- und Fahrverein Rettenberg e.V. Wir gratulieren ganz herzlich!!!

Geschrieben von Ulrich Wulf am 28. Juli 2015 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert

Haflinger beim Fahrruenier in Minden/Westf.

Vom 8. bis 12. Juli 2015 richtet die Pferdesportgemeinschaft GEWE Minden auf dem Fahrsportgelände der Firma GEWE Wintergärten in Minden-Kutenhausen erstmals ein internationales Fahrsportchampionat der Ponys für Ein-, Zwei- und Vierspänner als CAIO in Deutschland aus. Besonders in den Prüfungen für 1-spänner Ponys sind mehrere Haflinger im Teilnehmerfeld. Genannt seien hier nur Moses mit Patrick Hanisch (im Bild), Nakuri mit Herbert Ritzler, Adonis mit Miriam Kampmann. Aus der Schweiz hat sich Cedric Scherrer mit dem Haflinger Naidoo in die Starterliste eingetragen und im Vierspännerlager startet Abel Unmüssig mit seinen Blonden.Dies ist das höchst dotierteste Event nach Welt- und Europameisterschaften für Fahrsportler. Es werden über 100 Gespanne aus ganz Europa und den USA an den Start gehen. Gleichzeitig findet die deutsche Meisterschaft der Fahrer mit Behinderung auf der Anlage statt. Für die deutschen Teilnehmer gilt das Turnier zudem als Sichtungsstation für die Teilnahme an der diesjährigen Weltmeisterschaft in Breda/Holland.
Mehr zu dem Turnier lesen Sie unter: http://www.gewe-fahrturnier.de/

Geschrieben von Ulrich Wulf am 5. Juli 2015 | Abgelegt unter Alle Themen | Keine Kommentare

7. Bundesoffenes Haflingerturnier 10 – 12.07. 2015 auf dem Kiefferhof


Mit zahlreichen Prüfungen (26) locken die Haflinger Freunde Rheinland ambitionierte Haflinger-Reiter auf den Kiefferhof in Ruppichteroth-Bölkum . Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Angebot zur Vorstellung junger Pferde, welche alleine 4 Startmöglichkeiten in speziellen Prüfungen haben. Ohne in Konkurrenz mit Warmblutpferden oder Reitponys treten zu müssen, können junge Haflinger ihr Sportpferdepotential zeigen – bis zu einer Dressurpferdeprüfung Kl. L, was in der BRD ausschließlich hier geboten wird. Einen Sonderehrenpreis erhält das beste Jungpferd des Turniers.
Darüber hinaus gibt es einige Springprüfungen und alleine 2 Dressurprüfungen der KL. M Dieses Turnier ist das letzte für 2015 in der BRD, welches ausschließlich für Haflinger / Edelbluthaflinger ausgeschrieben ist. Im Rahmen einer Tombola wird ein hochwertiges Pferdesolarium verlost, das von der Fa. Sundance aus den Niederlanden zur Verfügung gestellt wird!

Nennungsschluss für das Turnier ist der 15.06.2015

Detaillierte Informationen (Teilnahmebedingungen, Unterkünfte, Verlosung) stehen auf der Hompage des Veranstalters : www.haflingerfreunde.com
In das Turnier eingebettet ist am Sonntag, den 12.07.15, das 21. Bundesoffene Fohlenchampionat.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 9. Juni 2015 | Abgelegt unter Alle Themen | Keine Kommentare

Pfingstmontag:Haflinger Fohlenfest im Pony-Park Padenstedt

Am Pfingstmontag präsentiert sich das größte Haflinger Reinzuchtgestüt Deutschlands, der Pony-Park Padenstedt, alljährlich den großen und kleinen Pferdefreunden bei einem „Tag der offenen Tür“ mit buntem Rahmenprogramm. Diese Veranstaltung hat sich in den letzten Jahren zum weitaus größten Haflinger-Event in Deutschland entwickelt!
Das Kernstück der Veranstaltung ist die Fohlenpräsentation. Eine Jury aus weit angereisten, erfahrenen Haflingerzüchtern beurteilt die ersten ca. 20 Haflinger Fohlen des diesjährigen Zuchtjahrgangs und jeder Besucher kann „mitrichten“. Wer der Rangierung durch die Jury am nächsten kommt, kann sogar ein Haflinger Fohlen gewinnen (vorausgesetzt, die artgerechte Haltung kann garantiert werden). Für Kaufinteressierte bietet das Fohlenfest eine gute Möglichkeit, aus einer Vielzahl von qualitätsvollen Fohlen eines für die eigene Familie auszuwählen. Als besondere „Zugabe“ erhält jeder Käufer an diesem Tag auf Wunsch ein Shetlandpony-Fohlen als Gesellschaftspferd geschenkt.
Vor allem Familien mit Kindern kommen an diesem Tag voll auf ihre Kosten: es gibt ein umfangreiches Rahmenprogramm mit vielen Programmpunkten zum Mitmachen, vor allem für die jüngsten Besucher. Ihre reiterlichen Fähigkeiten können die Kinder und Jugendlichen unter den Besuchern zum Beispiel beim Ponyreiten oder beim Pferdefußball erproben.
Außerdem gibt es einen Streichelzoo mit vielen, auch exotischen Tieren zum Bestaunen wie Alpacas, dem reitbaren Zebra „Paola“, Minishetties, Rieseneseln und den kleinsten Schafen der Welt. Die aus dem Film „Hände weg von Mississippi“ bekannte Haflinger Stute „Hera“, die im Pony-Park beheimatet ist, gibt „pferdige Autogramme“.
In einer der Reithallen wird eine zünftige Kuchentafel gedeckt mit Kuchen, die die Hausherrin Susanne Kreikenbohm immer wieder mit viel Liebe backt.
Für die musikalische Begleitung sorgt der Spielmannszug Neumünster e.V.
Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr, und der Eintritt ist wie üblich frei. Lassen Sie sich von den vielseitigen Haflingern und Ponys des Pony-Park Padenstedt verzaubern!
Susanne Feddersen

Geschrieben von Ulrich Wulf am 23. Mai 2015 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert

Nächste Einträge »