Tagesarchiv für den 6. September 2011

Du suchst im Moment im Archiv von Haflinger news.

Servus! Hannover freut sich auf den Besuch Österreichs beim 21. Internationalen Feuerwerkswettbewerb

 
Wenn am 10. September das österreichische Pyrotechnik-Team „Pyrovision“ beim 21. Internationalen Feuerwerkswettbewerb sein Können unter Beweis stellt, kommen Fans der Feuerwerkskunst wieder voll auf ihre Kosten. Das Rahmenprogramm mit „Barocker Reitkunst nach Wiener Schule“ begeistert außerdem auch Pferdeliebhaber.
Weiße Lipizzaner, die sich vor verschlungenen Bosketten zu einer Levade aufbäumen, Herren in barocker Uniform, die mit ihren Pferden eine anmutige Piaffe reiten – und schwarze Friesen, die in einer Kapriole durch die Luft zu schweben scheinen: Die Herrenhäuser Gärten werden diesen Sonnabend zur Hofreitschule.
Bevor das österreichische Pyrotechnik-Team „Pyrovison“ um 21.30 Uhr mit einer ausgefeilten, künstlerischen Feuerwerkschoreographie den Himmel über Herrenhausen in ein leuchtendes Meer aus Farbe verwandelt, zieht das Programm des Instituts für Klassische Reiterei Hannover e.V. unter der Leitung von Richard Hinrichs die Gäste in seinen Bann. Mit rund 70 Pferden, unter ihnen Friesen, Lipizzaner, Andalusier, Knappstrupper und Haflinger, zeigen die Reiter des Vereins in historischen Kostümen aus dem 18. Jahrhundert die barocke Reitkunst nach Wiener Schule in all ihren eleganten Facetten.
Am westlichen und östlichen Halbmond im Großen Garten erwartet die Besucher in unterschiedlichen, circa 15 bis 20 Minuten langen Blöcken eine elegante Show mit anspruchsvollen Elementen aus der klassischen Reitkunst wie Piaffen, Pirouetten, Courbetten oder Kapriolen. Fast könnte man meinen, zu Gast in der Spanischen Hofreitschule in Wien zu sein – schließlich arbeitet das Institut für Klassische Reiterei Hannover eng zusammen mit dem früheren Leiter der Spanischen Hofreitschule, General Prof. Kurt Albrecht. Bei einer Haflinger-Quadrille und einer Dressur-Einlage von einer Isländer-Gruppe zeigen die etwas kleineren Pferde, dass Großes in ihnen steckt. Doch es muss nicht beim Zuschauen bleiben: An der Sternfontäne lädt das beliebte Ponyreiten zum Mitmachen ein.
Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Ulrich Wulf am 6. September 2011 | Abgelegt unter Alle Themen,Veranstaltung | Kommentare deaktiviert