Tagesarchiv für den 24. September 2011

Du suchst im Moment im Archiv von Haflinger news.

Erfolgreiche Haflinger-Auktion in Ebbs

Die Haflinger Fohlenversteigerung beweist sich auch in Krisenzeiten als Publikumsmagnet. Leider sind die weltweite Wirtschaftskrise und die Unruhe an der Börse auch am Dow Jones der Haflinger in Ebbs nicht spurlos vorüber gegangen.
Vor einer Rekordkulisse an Zuschauern fand bei traumhaftem Herbstwetter die jährliche Stutfohlenauktion für Haflinger aus ganz Westösterreich am Fohlenhof Ebbs statt. Trotz der schwierigen Situation auf dem Pferdemarkt weltweit, sind die Tiroler Haflinger weiterhin unerreicht in ihren Preisen. Das internationale Interesse war sehr groß und der höchste Verkaufspreis lag heuer für Adovina der Familie Berchtold aus Innsbruck bei 20.272,– Euro. Auch der Käufer stammt aus Tirol. Insgesamt konnten Fohlen nach Belgien, Tschechien, Luxemburg, Schweden, Großbritannien, Dänemark, Italien, Deutschland und in die Niederlande und selbstverständlich in fast alle Bundesländer in Österreich verkauft werden.
Der Haflinger Pferdezuchtverband Tirol zeigt sich unter den gegebenen Bedingungen mit dem Verlauf der Auktion mehr als zufrieden.
Foto:  Fohlenhof Ebbs
Quelle: Presseinformation des Haflinger Pferdezuchtverband Tirol

Geschrieben von Ulrich Wulf am 24. September 2011 | Abgelegt unter Alle Themen,Fohlen,Veranstaltung,Zucht | Kommentare deaktiviert