Monatsarchiv für November 2011

Du suchst im Moment im Archiv von Haflinger news.

Hengstkörung in Münster-Handorf/Westfalen

Sieger Haflinger, Foto Senkhorst-Wulf

Drei Hengste der Rassen Haflinger/Edelbluthaflinger wurden in Handorf gekört. Ergebnisse siehe nachstehende Teilnehmerliste.

Zur Hauptkörung der Kleinpferde, Reitponys und Haflinger am 26. und 27. November 2011 im Pferdezentrum in Münster-Handorf wurden über alle Rassen 109 Hengste gemeldet.
13 Hengste gehören der Rasse Haflinger und 2 Hengste der Rasse Edelbluthaflinger an.
Die Veranstaltung beginnt für die Haflinger am Samstag, 26.11.2011 um 9 Uhr als Vorauswahl mit dem Freilaufen und Freispringen, die Pflastermusterung und die Zulassung zur Körung schließen sich an.
Anschließend findet der Züchtertreff des Westfälischen Haflingervereins im Casino statt.
Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit der Besichtigung aller zur Körung zugelassenen Hengste (Freilaufen, Schrittrunde, Bekanntgabe der Körentscheidung).
13 Uhr Hengstchampionat, anschließend Endring, Prämierung und Auktion.
Weitere Infos:
www.westfalenpferde.de

Gemeldete Hengste

Haflinger

1) DE 441411156009, ox-Blutanteil: 1,17%, Fuchs, Alabaster B x Nebos I / Mythos
Z: Ulrich Böker, 32545 Bad Oeynhausen
B: ZG Siegfried u. Alexander Biegel, 33428 Harsewinkel
Zugelassen zur Körung, nicht gekört

2) DE 441413105609, ox-Blutanteil: 0,39%, Fuchs, Argentino II x Abel / Amigo
Z + B.: Jeroen u.Harry Slot, NL – 7481 TP Haaksbergen
Zugelassen zur Körung, nicht gekört

3) DE 441411007309, ox-Blutanteil: 0%, Fuchs, Augartner x liz. Nordtirol / Afghan II
Z: Edmund Pannasenko, 35614 Asslar-Werdorf
B: Heinrich Bispinghoff, 59368 Werne
Nicht zur Körung zugelassen

4) DE 441411024909, ox-Blutanteil: 0%, Fuchs, Monte Chio x Westwind / Almrausch
Z: Heinrich Busse, 32549 Bad Oeynhausen
B: Prissilla-Jasmin Ohlendorf, 32584 Löhne
Nicht zur Körung zugelassen

5) DE 441411110409, ox-Blutanteil: 0,39%, Fuchs, Nachtstern x Magnaat van de Wortel / Nastral
Z + B.: Helmut u.Holger Heym, 42279 Wuppertal
Nicht vorgestellt

6) DE 441410338409, ox-Blutanteil: 0,78%, Fuchs, Nachtstern x Winco van de Steeg / Aragon
Z: Heinrich Dirkes, 48477 Hörstel
B: Reinhard Bickmann, 17089 Werder
Nicht zur Körung zugelassen

7) NLD005000031482, ox-Blutanteil: 0%, Fuchs, Notting Hill x Straden / Abendstern
Z: A.M.A. van Heeswijk, NL – 5482 TA Schijndel
B: Ninon Kucharczak, 51688 Wipperfürth
Zugelassen zur Körung
Reservesieger Haflinger

8 ) DE 441410002009, ox-Blutanteil: 0%, Fuchs, Standing Ovation x Step by Step / Brilland
B: Karl-Heinz Bockelmann, 58540 Meinerzhagen
Z: Alin Tischer, 58540 Meinerzhagen
Nicht zur Körung zugelassen

9) DE 441410665409, ox-Blutanteil: 0%, Fuchs, Waldess x Alpenstern / Stromboli
Z + B.: Walter Mehl, 35614 Asslar-Werdorf
Zugelassen zur Körung
Siegerhengst Haflinger

10) DE 410100196509, ox-Blutanteil: 0%, Fuchs, Waldess x Ammersee / Südwind
Z: Hanskurt Griesel, 34560 Fritzlar
B: Josef u.Christa Hahne, 59823 Arnsberg
Nicht zur Körung zugelassen

11) DE 441411306709, ox-Blutanteil: 0,25%, Fuchs, Waldess x Nardini / Stradivari
Z + B.: Johannes u.Margret Witte, 48683 Ahaus
Nicht zur Körung zugelassen

12) NLD005000031451, ox-Blutanteil: 0,195%, Fuchs, Wirbelstein van de haflingerborg x Abel / Mando
Z: Familie Stokker, NL – 9463 RP Eext
B: Herman Draaisma, NL – 9321 TD Peize
Nicht zur Körung zugelassen

13) DE 441410256609, ox-Blutanteil: 0%, Fuchs, Wunderknabe x Stradivari / Mithras
Z + B.: Klaus Lohrsträter, 59368 Werne
Nicht zur Körung zugelassen

Edelbluthaflinger

14) DE 441410920309, ox-Blutanteil: 3,52%, Fuchs, Nebos I x Noble-Dancer / Almbube
Z + B.: Hartmut Behring, 32457 Porta Westfalica
Nicht zur Körung zugelassen

15) DE 481830100909, ox-Blutanteil: 12,89%, Fuchs, Noventis x Alexander / Herzober
Z: Hubert Barensteiner, 87477 Sulzberg
B: Carolin Schmitdt, 33775 Versmold
Zugelassen zur Körung
Siegerhengst Edelbluthaflinger

Geschrieben von Ulrich Wulf am 25. November 2011 | Abgelegt unter Alle Themen,Veranstaltung,Zucht | Kommentare deaktiviert für Hengstkörung in Münster-Handorf/Westfalen

Verkaufstag am Fohlenhof Ebbs

Am Samstag, dem 26. November 2011, findet in Tirol ein Verkaufstag auf dem Verbandsgestüt Fohlenhof Ebbs statt. Es werden dabei insgesamt 10 Haflinger-Wallache zum Verkauf angeboten.
Die Wallache können von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr besichtigt werden und werden dann im Anschluss direkt verkauft.
Infos: Haflinger Pferdezuchtverband Tirol | Fohlenhof Ebbs, Schloßallee 31, A-6341 Ebbs | Telefon +43 5373 42210 | Fax +43 5373 42150

Geschrieben von Ulrich Wulf am 25. November 2011 | Abgelegt unter Alle Themen,Veranstaltung | Kommentare deaktiviert für Verkaufstag am Fohlenhof Ebbs

Körung in Redefin

Am 23. November 2011 war im Landgestüt Redefin die Ponykörung des Mecklenburger Pferdezuchtverbandes. Von den 6 gemeldeten Hengsten wurden 5 der Kommission vorgestellt. Zwei Hengste wurden positiv gekört. Rassesieger wurde der von Agnes Kuehl (Utzedel) gezogene und von Norbert Buchholz (Grapzow) vorgestellte World-Cup Sohn „World-Dancer“. Mutter ist die StPrSt Florie vom Windsor. Ebenfalls gekört wurde „Nairobi“. Der 146cm große Sohn des Nachtstern v. Nardini aus der Stina von Steinach (Elite) wurde gezüchtet und vorgestellt von Erika & Reinhard Bickmann aus Werder. Einem Hengst, „Artemis“ v. Alpenbü-I x Arkan (150cm, 20cm), vorgestellt vom Haflingergestüt Reimer (Zarnewanz), wurde die Empfehlung zur Neuvorstellung im Frühjahr 2012 gegeben. Der noch stark in der Entwicklung stehende, sehr jugendliche Hengst hat nach Meinung der Körkommission ein enormes Potential.
Text & Foto Rainer Kohl
Fotos: World-Dancer, Siegerhengst von Norbert Buchholz,

Geschrieben von Ulrich Wulf am 24. November 2011 | Abgelegt unter Alle Themen,Hengste,Veranstaltung,Zucht | Kommentare deaktiviert für Körung in Redefin

Jetzt für das Europachampionat bewerben

Nun ist es endlich soweit! Haflinger aktuell liegt eine vorläufige Ausschreibung zum Haflinger Europachampionat 2012 in Pardubice – Tschechien vor. Aus dieser Ausschreibung mit Stand vom 16.11.2011 gehen alle angebotenen Prüfungen und die besonderen Bestimmungen hervor. Der Veranstalter behält sich jedoch noch Änderungen vor.

Die AGH ist für die Auswahl der Teilnehmer aus Deutschland zuständig und hat für die deutschen Teilnehmer  extra eine E-Mail-Adresse  für das Championat eingerichtete, bei der sich Reiter und Fahrer für eine Teilnahme am Championat bewerben können. Nach der Ausschreibung stehen den Teilnehmern aus Deutschland 12 Startplätze in jeder Prüfung zur Verfügung.
Für die Bewerbung werden die folgenden Angaben benötigt:
Prüfungs-Nr. der Ausschreibung
Name und Anschrift des Reiters/Fahrers
Angabe einer Tel-Nr. und E-Mailadresse für Rückfragen nicht vergessen!
Name, Vater – Vater der Mutter des Pferdes
Geburtsjahr des Pferdes
Bei der Bewerbung für Mehrere Prüfungen bitte die Angaben wiederholen
Die Adresse lautet:  europachampionat@agh-vorort.de  und wird von Stefanie Beyschlag, der Sportfeferentin der AGH betreut.
Die Ausschreibung als PDF-Datei.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 21. November 2011 | Abgelegt unter Alle Themen,Sport,Veranstaltung | Kommentare deaktiviert für Jetzt für das Europachampionat bewerben

Stellungnahme der IG „Welthaflinger Mitglied Deutschland“…

 …zu den Vorgängen um den Fohlenhof Ebbs, die WHV und den Haflingerpferdezuchtverband Tirol.
Gütersloh/Padenstedt, 16. November 2011
Offizielles Statement von Herrn Johannes Schweisgut persönlich gegenüber den 29 Länder-Delegierten folgt.
Zu den Fakten:
WHV
Der von den 29 WHV-Delegierten auf dem Welt Haflinger Kongress am 23. Sept. 2011 in Ebbs/Tirol für weitere 6 Jahre einstimmig wiedergewählte Präsident Johannes Schweisgut wird sein Amt an der Spitze der WHV weiterführen. Generalsekretär Lothar Holas ist ebenso Ansprechpartner für alle Belange der Verwaltung.
Sitz der WHV am Welt Haflinger Zentrum Fohlenhof Ebbs, Anschrift, Telefonnummern und EMail-Adresse sind im Internet wie immer unter www.haflinger-tirol.com verzeichnet.
Haflingerpferdezuchtverband Tirol
Der bisherige Verbandsgeschäftsführer und Zuchtleiter Johannes Schweisgut sowie der Vorstand – letzterer bis auf eine kurzzeitige Übergangsbesetzung durch zwei Noch-Verbandsobmannstellvertreter zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes – sind zurückgetreten. Das rigorose betriebswirtschaftliche Sanierungskonzept konnte in dieser Art und Weise nicht mitgetragen werden, so dass die Verhandlungen mit der Landwirtschaftskammer nach monatelangem Gezerre endgültig gescheitert sind.
Im Januar 2012, noch vor der Verbandskörung am 4. Februar in Ebbs, soll ein neuer Vorstand gewählt sein, der die Verbands-Geschicke und die der Tiroler Haflingerpferdezüchter zum Wohle und hoffentlich zur Zufriedenheit zu lenken hat.
Dass ein vernunftgetragener Weg zum Wohl und Erfolg des originalen Haflinger Pferdes möglich und gangbar ist, hat die große OHD-WHV-Stutenschau am 17. Juli 2011 in Karlsbad/Baden-Württemberg gezeigt. Im Zeichen der internationalen Zusammenarbeit fungierten unter dem gemeinsamen Ehrenschutz des Südtiroler Haflingerverbandes und des Haflinger Pferdezuchtverbandes Tirol, deren Präsidenten, Dr. Gerhard Rainer und Johannes Schweisgut, als Oberstes Preisgericht. Das ist der gemeinsame Weg in die Zukunft, dessen sind wir uns sicher; ein Unterpfand für die Züchterschaft unseres originalen Haflinger Pferdes, eine Gewähr für die Zugehörigkeit zur großen, internationalen Züchterfamilie.
Carola Kuhlmann und Wolfgang Kreikenbohm
www.welthaflinger-mitglied.de

Geschrieben von Ulrich Wulf am 16. November 2011 | Abgelegt unter Alle Themen,Namen & Nachrichten | Kommentare deaktiviert für Stellungnahme der IG „Welthaflinger Mitglied Deutschland“…

Auszeichnung für Vanessa Koritzius-Elling

Dank ihrer 69 Siege und Platzierungen bis Dressurklasse L wurde Vanessa Koritzius-Elling mit ihrem 9-jährigen Haflinger-Wallach, Amsterdam’s Boy, nach 2009 und 2010 auch im Jahr 2011 als erfolgreichste Reiterin des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Dortmund –Brechten e. V. ausgezeichnet. „Es freut mich, mit Amsterdam’s Boy auf Turnieren in ganz Westfalen und zum Teil auch dem Rheinland in der zurückliegenden Saison erneut einen Teil dazu beigetragen zu haben, das Bild der Haflinger im Reitsport allgemein und in der Dressur im Speziellen voranzubringen“, freut sich die Dortmunderin über die Auszeichnung. „Die positive Entwicklung der Haflinger im Reitsport und den Aufwärtstrend der letzten Jahre mit zu verfolgen, ist einfach schön“, so Koritzius-Elling weiter.
Für 2012 sieht die ambitionierte Reiterin besonders dem Europachampionat der Haflinger im Sommer im tschechischen Pardubice entgegen. „Wenn alle gesund bleiben, wäre eine Teilnahme schon etwas Besonderes.“

Geschrieben von Ulrich Wulf am 16. November 2011 | Abgelegt unter Alle Themen,Namen & Nachrichten,Reiten,Sport | Kommentare deaktiviert für Auszeichnung für Vanessa Koritzius-Elling

Tirol: Zuchtverband vor Neustrukturierung

Nachdem das Sanierungskonzept der Landwirtschaftskammer beschlossene Sache ist (33 Ja, sechs Neinstimmen und sieben Enthaltungen), steht der Verband vor einer Neustrukturierung.
Der gemeinsame Weg Schweisguts und jener des Haflingerzuchtverbandes ist mit dem gestrigen Tag beendet. Und es wird auch kein Weg zurückführen. Schweisgut, bislang Zuchtleiter und Verbandsgeschäftsführer, wird bereits mit kommendem Montag dienstfrei gestellt. Sowohl was seine Verbandsfunktion als auch was sein Dienstverhältnis mit der Kammer betrifft. Auch seine Frau Monika, ebenfalls am Fohlenhof tätig, werde dienstfrei gestellt. Was die Tiroler Tageszeitung bereits am Samstag ankündigte, bestätigten gestern Kammeramtsdirektor Richard Norz und Noch-Verbandsobmannstellvertreter Romed Posch im Anschluss an die Vollversammlung.
Wie soll es nun weitergehen?
Schweisgut muss seine Haflingervermarktungsgesellschaft Imex zur Gänze veräußern und mit diesem Erlös das einst vom Haflingerverband an die Imex gewährte Darlehen (725.000 €) tilgen. Der Verband, so Posch, werde von der Imex nichts übernehmen. Zeit für eine geregelte Übergabe hat Schweisgut die nächsten sechs Monate. Dann scheide er aus Kammer und Verband aus.
Des Weiteren wird am Fohlenhof die Anzahl der eingestellten Pferde von 110 auf 70 reduziert. Man hofft, Pferde an private Interessenten verkaufen zu können, ansonsten müsse man an die Schlachtung denken. Ebenso abgebaut wird der Mitarbeiterstand. Posch und sein zweiter Obmann-Stellvertreter Oswald Hochfilzer, beide eigentlich bereits zurückgetreten, führen laut Statuten die Geschäfte noch bis Mitte Januar 2012 – dann folgen Neuwahlen. Derweil sollen alle 16 Vereinsobmänner in einem Ausschuss „auf Basis des Konzeptes“ dem Verband eine neue Zukunft verpassen. Der Geschäftsführerposten wird nächste Woche ausgeschrieben. Darüber hinaus wird Posch am Fohlenhof „alle Termine 2011 und die bis Mitte 2012 absagen“. Denn auch ein scharfer Schnitt bei allen Marketingaktivitäten (Showprogramme, Reitbetrieb) ist Bestandteil der Sanierung.
Quelle: Tiroler Tageszeitung

Geschrieben von Ulrich Wulf am 13. November 2011 | Abgelegt unter Alle Themen,Namen & Nachrichten | Kommentare deaktiviert für Tirol: Zuchtverband vor Neustrukturierung

Tirol: Haflingerzuchtverband stimmte Sanierungskonzept zu

Eilmeldung der Tiroler Tageszeitung

„In der heutigen Sitzung (12.11.2011) hat die Generalversammlung des Haflingerzuchtverbandes Tirol mit 33:6 Stimmen für die Umsetzung des Sanierungskonzeptes der Landwirtschaftskammer gestimmt. Der Abstimmung ging eine emotional geführte Sitzung voraus. Der ins Schussfeld geratene Zuchtleiterr Hannes Schweisgut wird bereits am Montag sowohl von Verbands- als auch Kammerseite dienstfrei gestellt. Speziell auf den Fohlenhof wartet jetzt eine finanzielle Rosskur.“

Allen Züchtern in Tirol darf man nun einen erfolgreichen Neubeginn in  der Zuchtarbeit wünschen. Mögen die Verantwortlichen eine glückliche Hand bei der Weichenstellung für die Zukunft und die Züchter Einsicht für dringend notwendige Veränderungen haben. Das Zuchtgebiet Tirol hat nicht nur für Österreich, sondern weit über die Genzen dieses Landes hinaus, eine große Bedeutung für die Haflingerzucht. Haflinger aktuell und Haflinger news werden Sie in der nächsten Zeit über die weitere Entwicklung informieren.

Ulrich Wulf

Geschrieben von Ulrich Wulf am 12. November 2011 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Tirol: Haflingerzuchtverband stimmte Sanierungskonzept zu

Tirol: Schweisgut zieht sich von allen Funktionen zurück

Die Tiroler Tageszeitung online meldet in ihrer Ausgabe vom 12.11.2011 den Rückzug des Tiroler Zuchtleiters und Geschätsführers Johannes Schweisgut von seinen Funktionen  im Verband und in der Landwirtschaftskammer.
„Vor der heutigen Generalversammlung des Haflingerzuchtverbandes in Innsbruck überschlugen sich am Freitag die Ereignisse. Die Funktionäre sollen schließlich ein Sanierungskonzept mit drastischen Einsparungen beschließen. Der Verband hat mehr als eine Mio. Euro Schulden, die Personalkosten betragen 520.000 Euro pro Jahr und der Verband bilanziert mit einem jährlichen Minus von 70.000 Euro. Die Landwirtschaftskammer fordert deshalb eine Rosskur: ein Drittel weniger Personal, Reduktion des Pferdebestands von 110 auf 70 Stück und Einschränkung des Reitbetriebs und des Showprogramms am Fohlenhof Ebbs. Doch daran spießt es sich.
Verbandsgeschäftsführer und Zuchtleiter Hannes Schweisgut wollte ein Alternativkonzept mit weniger Kürzungen vorlegen und lehnt das Kammerkonzept ab. Jetzt zieht er die Konsequenzen daraus. Donnerstag informierte er die Funktionäre, dass er sich von all seinen Funktionen zurückziehen werde. Gleichzeitig suchte er das Gespräch mit Kammeramtsdirektor Richard Norz. Denn Schweisgut ist auch Kammerangestellter. Gestern berieten Kammer und Schweisgut über die Modalitäten für die Auflösung des Dienstverhältnisses. Auf Anfrage der TT sagte Norz: „Schweisgut hat uns mitgeteilt, dass er unser Konzept nicht mittragen kann. Jetzt gibt es Gespräche.“
Trotz der Turbulenzen hofft Norz auf die Zustimmung der Funktionäre zur Strategie der Kammer. „Wir müssen sanieren.“ Die Generalversammlung solle deshalb auch einen Sanierungsausschuss einsetzen, damit die notwendigen Schritte umgesetzt werden.
Haflingerzüchter bedauerten gestern den Rückzug Schweisguts. Der Außerferner Rudolf Sonnweber forderte den Rücktritt von Kammeramtsdirektor Richard Norz. Laut Sonnweber versetze Norz dem Hafligerverband den Todesstoß. Die heutige Generalversammlung bezeichnet er als Farce. Franz Buchhammer, Obmann des Haflingerzuchtvereins Obergricht, meinte: „Schweisguts Rücktritt ist ein schwerer Schlag für den Verband und damit für die gesamte Haflingerzucht in unserem Land.“ (pn, hwe)“

Geschrieben von Ulrich Wulf am 12. November 2011 | Abgelegt unter Alle Themen,Namen & Nachrichten | Kommentare deaktiviert für Tirol: Schweisgut zieht sich von allen Funktionen zurück

Haflinger Auktion abgesagt

Die Auktion der 58 Haflinger auf dem Ziegelhof, die am 12.11.2011 stattfinden sollte, wurde im Auftrag des Insolvenzverwalters abgesagt. Der gesamte Bestand wurde nach Auskunft des Auktionators am Block an eine Person verkauft.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 11. November 2011 | Abgelegt unter Alle Themen,Namen & Nachrichten,Veranstaltung | Kommentare deaktiviert für Haflinger Auktion abgesagt

Nächste Einträge »