Monatsarchiv für August 2012

Du suchst im Moment im Archiv von Haflinger news.

20 Teilnehmer bei Dressurprüfung für Haflinger in Werne

Der Reiterverein St. Georg Werne hatte zu seinem Turnier vom 23. bis 26. August 2012 auch eine Dressurprüfung der Klasse A* für Haflinger ausgeschrieben, an der 20 Reiter mit ihren Pferden teilgenommen haben. Den Sieg unter den 7 Platzierten sicherte sich Carina Fink mit dem HengstAlban (7,2) vor Samanta Eidberger mit Nils (7,0) und Annkristin Schulze Everding mit Mirko (6,9).
Die weiteren Ergebnisse gibt es hier beim Veranstalter: Ergebnisse Haflingerprüfung

Geschrieben von Ulrich Wulf am 25. August 2012 | Abgelegt unter Alle Themen,Reiten,Sport | Kommentare deaktiviert

Platz 2 für einen Haflinger in S*-Dessur

Der schon über sechs Jahre in Folge erfolgreichste Reithaflinger Bayerns, der Bundesprämienhengst Stratus, wird seit vielen Jahren von seiner Reiterin Steffi Beyschlag siegreich bis zur Klasse M** vorgestellt. Nun gelang dem Paar ein ganz besonderer Erfolg, mit dem es die Serie dieses Jahres abrunden konnte: Am 5. August 2012 belegten die beiden den 2. Platz in einer S*-Dressur.
Seit 2004 konnte sich damit zum ersten Mal wieder ein bayerischer Haflinger in einer S-Dressur platzieren.
Ganz besonderer Dank gilt dem Dressurausbildungsstall von Verena-Maria Hinze in Königsbrunn, die das Paar seit sieben Jahren trainiert, betreut und ihm immer mit Rat und Tat zur Seite steht.
Foto: www.kullagulla.de

Geschrieben von Ulrich Wulf am 20. August 2012 | Abgelegt unter Alle Themen,Namen & Nachrichten,Sport | Kommentare deaktiviert

Wilken Treu wird Geschäftsführer und Zuchtleiter in Westfalen

Nach seinem Abitur studierte der heute 30-jährige Wilken Treu in Göttingen Agrarwissenschaft mit dem Schwerpunkt Agrarbusiness – Abschluss: Master of Science. Nach dem Abschluss dieses Studiums im Juni 2007 ging er zunächst als stellvertretender Gestütsleiter nach Mecklenburg-Vorpommern auf das Gestüt Lewitz. Im Januar 2010 wechselte er in das Landgestüt Sachsen-Anhalt in Prussendorf. Dort übernahm er zunächst die vakante Stelle des kaufmännischen Leiters, stieg jedoch recht schnell zum stellvertretenden Gestütsleiter auf. Ab Oktober 2012 wird er nun die Nachfolge von Dr. Friedrich Marahrens antreten und die Geschicke des Westfälischen Pferdestammbuchs führen.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 20. August 2012 | Abgelegt unter Alle Themen,Namen & Nachrichten | Kommentare deaktiviert

Tiroler Haflinger im Aufwind – Tirol bleibt Weltzentrum der Haflingerzucht

Nach einem knappen halben Jahr Um- und Neustrukturierung von Haflinger Pferdezuchtverband Tirol und Fohlenhof Ebbs zieht die neue Speerspitze eine erste Bilanz. Beim Pressegespräch am 10. August präsentierte Verbandsobmann Lukas Scheiber erste Ergebnisse und blickt mit seinem Team optimistisch in die Zukunft. Mit einer schlanken Organisationsstruktur und attraktiven Veranstaltungen für Einheimische und Gäste soll das Kulturgut Tiroler Haflinger weiter gestärkt werden. Volle Unterstützung erhält Scheiber dabei auch seitens der Gemeinde Ebbs und des Tourismusverbandes Ferienland Kufstein.
Der Haflinger Pferdezuchtverband und insbesondere der Fohlenhof Ebbs soll auch in Zukunft das Weltzentrum der „goldenen Pferde aus Tirol“ bleiben, darin waren sich die Teilnehmer des Pressegespräches am Freitag, 10. August 2012 am Fohlenhof Ebbs einig. Der Grundstein dafür wurde mit den Maßnahmen zur Neustrukturierung des Haflingerzuchtverbandes Tirol und dem Fohlenhof erfolgreich gelegt. „Wir blicken optimistisch in die Zukunft, alles ist in Schwung und wir mussten trotz einer deutlichen Verschlankung unserer Organisationsstruktur keine Einbußen hinnehmen“, so Lukas Scheiber, Obmann des Haflinger Pferdezuchtverbandes Tirol. Der Haflingerbestand am Fohlenhof Ebbs wurde durch Verkauf von 140 auf rund 70 Tiere reduziert, auch das Mitarbeiterteam wurde verkleinert. Die größten Veränderungen wurden jedoch im Vorstand des Haflingerzuchtverbandes vorgenommen, sämtliche Funktionäre des Verbandes sind ehrenamtlich tätig, erklärt Lukas Scheiber.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 13. August 2012 | Abgelegt unter Alle Themen,Namen & Nachrichten | Kommentare deaktiviert

Patrick Hanisch gewinnt mit Moses DM der Pony-Einspänner in Drebkau

Hanisch mit Moses im Wasserhindernis Foto:SchwarzlGestartet waren die Deutschen Meisterschaften in Drebkau in der Nähe von Cottbus mit den Dressurprüfungen am Freitag. Hier hatte bei den Ponys Herbert Ritzler mit Nakuri die Nase vorn. Ihm folgten Patrick Hanisch mit Moses und Dennis Schneiders mit Cathy`s Tabor.
Herbert Rietzlers konnte diesen Platz jedoch nicht über alle drei Teilprüfungen verteidigen. Der Pony-Einspännerfahrer aus Rettenberg hatte mit seinem Edelbluthaflingerhengst Nakuri die Dressur mit deutlichem Vorsprung gewonnen und gehofft, dass das reicht, um die Konkurrenz auch nach dem Gelände auf Abstand zu halten. Nakuri ist nämlich nicht der Mutigste im Gelände und Rietzler wusste, dass es in dieser Teilprüfung schnellere Pferde geben würde. Eines davon war ein anderer Haflinger. Dieser heißt Moses und wurde von Patrick Hanisch aus Ennigerloh gefahren. Ein dritter Platz für dieses Paar im Gelände bedeutete, dass sich Hanisch von Platz zwei nach der Dressur an die Spitze der Zwischenwertung der Deutschen Meisterschaft setzte. So führte er mit 118,80 Punkten vor Herbert Rietzler, der nach seinem Sieg in der Dressur und Platz 13 im Gelände auf 119,78 Punkte kommt.
Auf dem Bronze-Rang (123,15) lag nach dem Gelände der amtierende Deutsche Meister Dennis Schneiders aus Petershagen mit Cathy’s Tabor, der Platz acht im Gelände belegt hatte.
Nach dem abschließenden Kegelfahren ging die Meisterschärpe an Haflingerfahrer Patrick Hanisch, gefolgt von Dennis Schneiders und Herbert Ritzler mit Nakuri.
Hanisch mit Moses im Wasserhindernis. Foto: Schwarzl

Geschrieben von Ulrich Wulf am 12. August 2012 | Abgelegt unter Alle Themen,Fahren,Namen & Nachrichten | Kommentare deaktiviert

Bundesweites Turnier und Verkaufsschau in Meura

Anlässlich des zweiten bundesweiten Haflinger- und Edelbluthaflingerturnieres im Haflinger Gestüt Meura/Thüringen am 08. und 09. September 2012 möchte die IGH Sachsen/ Thüringen eine Verkaufsschau für Pferde der Rasse Haflinger und Edelbluthaflinger veranstalten. Voraussetzung für die Zulassung zur Verkaufsschau ist, dass die Pferde mindestens dreijährig sind und sicher geritten bzw. gefahren vorgestellt werden können. Auf Anfrage besteht die Möglichkeit, dass Pferde, welche nicht durch den Besitzer selbst im Verkaufsbild präsentiert werden können, durch erfahrene Ausbilder unter dem Sattel oder vor dem Wagen gezeigt werden. Die Turnierausschreibung gibt es bei Haflinger aktuell unter Ausschreibungen.
Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Ulrich Wulf am 10. August 2012 | Abgelegt unter Alle Themen,Sport,Zucht | Kommentare deaktiviert

Deutsche Reiter überzeugen beim Europachampionat


Für die deutschen Teilnehmer gab es beim Europachampionat der Haflinger in Stadl-Paura drei Championatssiege, zwei 2. Plätze und zwei 3. Plätze in der Championatswertung.
Die Springreiter konnten mit Miriam Ruoff und Sultan, Sarah Haas und Mascha sowie Tina Rittmann und Staccato die Nationenwertung in der Mannschaft gewinnen.
Einen weiteren Championatssieg gab es in der Dressur der älteren Pferde für Nicole Weidner und Sterntänzer. Ihr folgte auf dem 2. Platz Kim Nina Reddig mit Akitan, gefolgt von Denise Jakob mit Stina. Somit gingen in der Klasse der älteren Dressurpferde alle drei Chamionatsplatzierungen an deutsche Reiterinnen!

In der Klasse der jungen Dressurpferde konnte sich Sigrid Berchtold mit Akado an die Spitze setzen und den Championatssieg für sich verbuchen.
In der schweren Klasse der Dressurpferde zeigte Kristina Knop mit Nejarri eine sehr gute Leistung und sicherte sich so den zweiten Platz in der Campionatswertung. Platz drei der Championatswertung ging in dieser Klasse an Nicola Coens mit Stevie.
Die einzelnen Platzierung, auch der weiteren deutschen Teilnehmer, finden Sie in der Ergebnisübersicht auf der Internetseite von Haflinger aktuell unter Ergebnisse. Mit einem Klick auf die Abbildung oder über diesen Link geht es zum Medaillenspiegel.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 6. August 2012 | Abgelegt unter Alle Themen,Namen & Nachrichten,Sport | Kommentare deaktiviert

EBBS: Staraufgebot beim Gespannfahren und Tag der offenen Fohlenhoftür

Wer auf Pferde, Show und Action steht, hat am Sa, 18., und So, 19. August 2012, am Fohlenhof in Ebbs/Tirol sein Wochenendprogramm bereits fixiert.

An beiden Tagen erleben die Besucher bei den Offenen Tiroler Landesmeisterschaften der Ein- und Zweispänner hautnah, wie attraktiv und spektakulär das Gespannfahren im Pferdesport ist. Dramatische Rennen und leidenschaftliche Siegeskämpfe sind vorprogrammiert. Am Samstag wird die Dressur gefahren, gefolgt von einem Hindernissfahren (Kegelparcours mit ca. 20 abwerfbaren Toren). Am Sonntag steht der Marathon mit vier festen Hindernissen am Programm.
Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Ulrich Wulf am 1. August 2012 | Abgelegt unter Alle Themen,Sport,Veranstaltung | Kommentare deaktiviert

Tiroler Meisterschaften für Haflinger in Dressur und Springen

Am Samstag dem 21. und am Sonntag dem 22. Juli 2012 fand in Wörgl am Schadlhof die Landesmeisterschaften im Dressur- und Springreiten für Haflinger Pferde statt. Beim Springbewerb allgemeine Klasse siegte Kirchmair Angela mit dem Deckhengst liz.281/T Almquell und wurde somit Tiroler Meisterin. Bei der Dressurklasse Jugend und Junioren gewann Scheiber Lorena auf der Elitestute EL/18535/T Regenta. Der Meistertitel in der allgemeinen Klasse Dressur ging an Auer Magdalena auf der Elitestute EL1700/T Delina knapp vor Koidl Carina mit Almsee.
Quelle: Haflinger Pferdezuchtverband Tirol

Geschrieben von Ulrich Wulf am 1. August 2012 | Abgelegt unter Alle Themen,Sport,Veranstaltung | Kommentare deaktiviert