Monatsarchiv für Oktober 2012

Du suchst im Moment im Archiv von Haflinger news.

Dr. Uvo Andreas Wolf verstorben

Erst jetzt erreichte uns die traurige Nachricht, dass Herr Dr. Uvo Andreas Wolf am 3. Oktober 2012 verstorben ist. Dr. Wolf war Haflingerzüchter in Baden-Württemberg, Gründungsmitglied und langjähriger Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Haflingerzüchter und -halter in der Bundesrepublik Deutschland (AGH) sowie Gründungsmitglied der AHZ in Baden-Württemberg, deren 1. Vorsitzender er ebenfalls über lange Zeit gewesen ist.
Dr. Wolf hatte maßgeblichen Anteil an der Einführung und Verbreitung des Haflingers in Baden-Württemberg. Die gemeinsame Zukunft des Haflingers in Reinzucht und die des Haflingers mit arabischen Blutanteilen war Dr. Wolf stets ein besonderes Anliegen. Viele Diskussionen führte er auf nationaler und internationaler Ebene zu diesem Themenkomplex.
Mit der Gründung der AGH schaffte Wolf eine bundesweite Plattform für die Haflingerzucht in Deutschland. Heute gehört auch die sportliche Verwendung dieser Pferde zu dem Aufgabenbereich der Gemeinschaft.
Seinen Lebensabend verbrachte Herr Dr. Wolf mit seiner Familie am Walchensee in Oberbayern. Die AGH und die Freunde des Haflingerpferdes werden Herrn Dr. Wolf in ehrender Erinnerung behalten.
Für die AGH: Ulrich Wulf

Geschrieben von Ulrich Wulf am 29. Oktober 2012 | Abgelegt unter Alle Themen,Namen & Nachrichten | Kommentare deaktiviert für Dr. Uvo Andreas Wolf verstorben

Brandzeichen für Pferde bleiben erlaubt

BERLIN (DPA) Bundesagrarministerin Ilse Aigner (CSU) ist mit ihren Plänen für ein Verbot des umstrittenen Brandzeichens bei Pferden gescheitert. Darauf einigten sich die Fachpolitiker der Koalition, wie die «Münstersche Zeitung» (Samstag) berichtet.
Die agrarpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Christel Happach-Kasan, sagte dem Blatt: «Ein Verbot ist vom Tisch.» Der Berichterstatter der Union für das neue Tierschutzgesetz, Dieter Stier (CDU), sagte, neben den Fachpolitikern sei auch die überwiegende Zahl der Unionsabgeordneten dagegen. «Deshalb werden wir entsprechende Änderungen am Regierungsentwurf vornehmen.»
Im Kabinett hatten sich zuvor bereits Außenminister Guido Westerwelle (FDP) und Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) gegen Aigners Pläne ausgesprochen.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 28. Oktober 2012 | Abgelegt unter Alle Themen,Namen & Nachrichten | Kommentare deaktiviert für Brandzeichen für Pferde bleiben erlaubt

Stargate M wird „Top Horse of the year 2012“

Stargate M, der Haflingwer-Wallach der aus Bayern kommt und mit Spitznamen Stritzi heißt, war in Hannover bei der Endauswahl zum Top Horse of the year der absolute Liebling von allen. Ausgewählt aus 15.000 Pferden kam er mit vier weiteren Kandidten als zweiter in das Finale der Privatpferde und die Jury, bestehend aus Janne-Friederike Meyer – Mannschafts- Welt- und Europameisterin der Springreiter, Jennifer Hof – Gewinnerin der dritten Staffel bei „Germany´s next Topmoddel“ und Fotograf Holger Schupp, hatten ihn und seine Besitzerin Petra Strobl gleich ins Herz geschlossen.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 26. Oktober 2012 | Abgelegt unter Alle Themen,Namen & Nachrichten | Kommentare deaktiviert für Stargate M wird „Top Horse of the year 2012“

Ehrung für Wilhelm Lörcher

Joachim Völksen, der Vorsitzende des Verbands der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover zeichnete den Haflingerzüchter Wilhelm Lörcher aus Wolfenbüttel-Fümmelse für seine Erfolge als Hengsthalter und Aufzüchter anlässlich der Körung in Verden mit dem Ehrenteller des Verbandes aus.
Quelle:
Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover

Foto: Pantel

Geschrieben von Ulrich Wulf am 24. Oktober 2012 | Abgelegt unter Alle Themen,Namen & Nachrichten,Zucht | Kommentare deaktiviert für Ehrung für Wilhelm Lörcher

Ponyhengstkörung Hannover 2012

65 Hengste zwölf verschiedener Ponyrassen traten am 20. Oktober zur Junghengstkörung in der Verdener Niedersachsenhalle an. Davon konnten 43 Nachwuchsvererber die Heimfahrt mit dem Prädikat „gekört“ antreten.
Mit der Bronzenen Plakette der LWK Niedersachsen wurde der Siegerhengst der Edelbluthaflinger, ein Hengst v. Alabaster B aus der Zucht von Ulrich Böker (Bad Oeynhausen) und im Besitz von Manfred Hinners (Midlum), geehrt. Die FN-Medaille in Gold ging an den Haflinger Siegerhengst, Stratege v. Steintänzer-Alhi Vital aus der Zucht und Besitz von Horst Meisert (Hannover).
Quelle:
Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover
Stratege von Steintänzer-Alhi Vital
Foto: Pantel

Geschrieben von Ulrich Wulf am 23. Oktober 2012 | Abgelegt unter Alle Themen,Hengste,Namen & Nachrichten,Zucht | Kommentare deaktiviert für Ponyhengstkörung Hannover 2012

Zukunft der Pony- und Kleinpferdezucht

Umfrage gestartet

 Warendorf/Göttingen (fn-press). Eine neue Marktforschungsstudie beschäftigt sich jetzt mit der Zukunft der Pony- und Kleinpferdezucht in Deutschland. Wer die Zukunft der deutschen Ponys und Pferde mitgestalten möchte, kann online an der Umfrage teilnehmen. Die Umfrage für alle Pferde- und Ponyinteressierte ist unter www.zukunft-ponyzucht.de zu finden.
Diese Untersuchung läuft im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft der Pony- und Kleinpferdezüchter (AGP) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und wird vom HorseFuturePanel und der Georg-August-Universität Göttingen umgesetzt. Wie sehen die zukünftigen Erwartungen der Pony- und Pferdezüchter, -besitzer und -interessierten aus? Was sind die Ansprüche an Pony- und Kleinpferdezuchtverbände sowie Interessengemeinschaften? Wo liegen die züchterischen Herausforderungen und Ziele der Zucht nachfolgender Generationen in Bezug auf Ponyrassen, Eigenschaften, Typen? Fragen, mit denen sich Sophia Riegger in ihrer Masterarbeit beschäftigt, um daraus Zukunftskonzepte für die AGP und ihre Mitgliedsverbände ableiten zu können.
Wie werden Internetplattformen von Pony- und Pferdezüchtern, -besitzern sowie -interessierten als Kommunikationsmedium genutzt? Wie hoch sind die Anforderungen und Erwartungen an verschiedene Webseiten? Mareen Deicke fasst diese Fragen in ihrer Masterarbeit auf, um aus den Umfrageergebnissen neue Konzepte zur Verbesserung der Internetpräsenz von Zucht- und Reitsportorganisationen zu entwickeln.    Evb
Alle Interessierten können unter www.zukunft-ponyzucht.de mitmachen.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 22. Oktober 2012 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Zukunft der Pony- und Kleinpferdezucht

Ponyzucht in Deutschland

Neuer Internetauftritt mit vielen Informationen und Fotos

 Warendorf (fn-press). Wie finde ich ein Pony, das zu mir passt? Welche Ponyrasse hat welche Eigenschaften und wie werde ich Züchter? Diese und viele andere Fragen beantwortet jetzt ein neuer Internetbereich rund um die deutsche Ponyzucht unter www.deutsche-ponyzucht.de.
Echte „Hingucker“ sind die Bildergalerien. Hier präsentieren sich mehr als zehn verschiedene Ponyrassen mit vielen Fotos. Süße Haflingerfohlen, imposante Fjordpferde mit typischer „Stehmähne“, töltende Isländer, ein Part-Bred Shetland Pony mit Wuschelmähne und viele andere Pferdebilder sind dort zu sehen. Freilebende Connemara Ponys sind dort genauso abgebildet, wie Ponys vor der Kutsche, im Dressurviereck, im Springparcours oder im Umgang mit Kindern. Gezeigt werden soll die Vielseitigkeit der kleinen Vierbeiner.
Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Ulrich Wulf am 22. Oktober 2012 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Ponyzucht in Deutschland

Reitanlage Holzburg meldet sich zurück

Mit einem rundum erfolgreichen Dressurturnier meldet sich die Reitanlage Holzburg zurück unter den Turnierveranstaltern der Region Oberbayern/Schwaben. Vom 12.-14. Oktober veranstaltete die Reitanlage von Beate Hurlburt und Dieter Maruschtik ihr erstes Turnier nach einer 4-jährigen Pause. Bei den Dressurreitern aus der Region war der Andrang groß: Über 400 hatten genannt und hielten das Holzburger Team auf Trab. Besonderes Highlight des Wochenendes war die soeben erst fertiggestellte und eingeweihte Dressurhalle der Anlage, die mit 20×60 Metern, besten Bodenverhältnissen sowie einer hellen und luftigen Reitatmosphäre für Begeisterung bei den Dressurreitern sorgte.
Den Zuschauern wurden Dressurprüfungen auf allen Niveaus bis hinauf zur Dressurprüfung Klasse M geboten, angefangen mit einer Reitpferdeprüfung für die Nachwuchspferde über verschiedene Prüfungen der Klasse A und L. Zwei Prüfungen wurden ausschließlich für Haflinger ausgeschrieben, eine davon als offizieller Bestandteil des deutschen IG Edelbluthaflinger-Cups 2012.
Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Ulrich Wulf am 15. Oktober 2012 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Reitanlage Holzburg meldet sich zurück

Bolero überzeugt mit viel Rassetyp und Harmonie

Nationale Haflinger Hengstkörung
Die 16. Nationale Haflinger Hengstkörung in Meran ist Geschichte. Zwei Tage lang waren die Rasseexperten Dr. Alessandro Botte, Günther Dejori und Dr. Paolo Panteghini unter der Leitung von Koordinator Dr. Andrea Sgambati damit beschäftigt, die 42 vorgestellten Junghengste aus dem gesamten Staatsgebiet und einigen Nachbarländern gewissenhaft zu begutachten und zu bewerten. Nach einer ersten Vorstellung auf hartem Boden und der anschließenden Präsentation im Dreieck war der Freilauf die letzte Hürde, die jeder Junghengst auf dem Weg zum anerkannten Zuchthengst nehmen musste.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 9 Hengste erreichten die Zuchtwertklasse IB, 3 die Klasse IIA+, rund 13 wurden in die Klasse IIA eingetragen. Diese Junghengste gelten nun als gekört, während die übrigen den rigorosen Anforderungen an einen Haflinger-Zuchthengst nicht entsprachen.
Spannung vor Endreihung
Mit großer Spannung fieberten Züchter und Zuschauer der Reihung entgegen, und als schließlich BOLERO von Barolo liz. aus der I-Lena W als Jahrgangssieger ausgerufen wurde, erfüllte sich für die Züchterfamilie Mahlknecht ein absoluter Züchtertraum: Josef Mahlknecht stellte mit dem Junghengst den Körungssieger 2012, während seine Schwiegertochter Alexandra Mahlknecht im Frühjahr die Siegerstute bei der Stammbuchaufnahme vorgestellt hatte.
Siegerhengst
BOLERO BZ26172 von Barolo liz. aus der I-Lena W nach Waldess
Züchter und Besitzer: Josef Mahknecht, Völs am Schlern
1. Reservesieger
NOEND BZ26517 von Nikosa liz. aus Malina nach A-Darvin
Züchter: Karl Josef Aufderklamm, Lana
Besitzer: Josef Waldner, Marling
2. Reservesieger
ARAGON BZ26496 von Amo B aus der Fortuna nach Astral II
Züchterin: Michaela Paris, Ulten
Besitzer: Egon Gamper, Jenesien
Foto: Dr. Katja Paschke
Quelle: Südtiroler Haflinger Pferdezuchtverband

Ergebnisse:

Geschrieben von Ulrich Wulf am 15. Oktober 2012 | Abgelegt unter Alle Themen,Hengste,Zucht | Kommentare deaktiviert für Bolero überzeugt mit viel Rassetyp und Harmonie

Neun Hengste bei HLP in Warendorf

Vom 08. Okober bis zum 08. November 2012 werden sieben Haflingerhengste und zwei Edelbluthaflingerhengste im NRW-Landgestüt in Warendorf in einem 30-Tage-Test geprüft.
Infos: Telefon: 02581/6369-0
Teilnehmer
Zeitplan

Geschrieben von Ulrich Wulf am 8. Oktober 2012 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Neun Hengste bei HLP in Warendorf