Tagesarchiv für den 29. September 2013

Du suchst im Moment im Archiv von Haflinger news.

Tolles Turnierwochenende in Steinheim/Westf.

 

Foto: Denise Sehkhorst-Wulf

Am 28. und 29. September 2013 waren die Sportler mit Haflingern und Edelbluthaflingern zu einem schön vorbereiteten bundesweiten Haflingerturnier im westfälischen Steinheim zu Gast. Auch weit angereiste Teilnehmer konnten sich an den Wettbewerben erfreuen und wurden für gute Ritte mit vorderen Platzierungen bedacht. Also lohnte auch die weiteste Anreise und der gesellige Abend im Klosterkrug gilt schon lange nicht mehr als Geheimtipp.
Alle Ergebnisse des Wochenendes gibt es bei Haflinger aktuell unter: http://www.haflinger-aktuell.de/service/ergebnisse/index.php

Geschrieben von Ulrich Wulf am 29. September 2013 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Tolles Turnierwochenende in Steinheim/Westf.

Tiroler Haflinger hoch im Kurs

Mit der großen Stutfohlenauktion am Samstag, den 28. September, stand eine der wichtigsten Veranstaltungen des Haflingerzuchtverbandes Tirol auf dem Programm. Der Haflingernachwuchs aus Tirol begeisterte Publikum und Käufer. Star der Auktion war das Fohlen Schara, das für 16.200 Euro den Besitzer wechselte. Durchschnittlich wurde ein Preis von 2.350 Euro erzielt.
Das Wochenende von 27. bis 29. September 2013 hatten sich Haflingerzüchter und Pferdefreunde ganz dick im Kalender angestrichen. Interessierte und Käufer aus aller Welt reisten auch dieses Jahr wieder nach Ebbs, um bei der Stutfohlenauktion den Tiroler Haflingernachwuchs genau unter die Lupe zu nehmen. Rund 3.000 Besucher verfolgten die Auktion am Samstagvormittag in der Fohlenhofarena. „Das große Interesse und die zahlreiche Anwesenheit der internationalen Käufer ist ein Zeichen dafür, dass unser Tiroler Haflinger hoch im Kurs steht.“ freut sich Lukas Scheiber, Obmann des Haflinger Pferdezuchtverbandes Tirol.

Top Fohlen kommt von Familie Neuner aus Schwendau.
121 blonde Schönheiten wurden von ihren Züchtern bei der großen Stutfohlenauktion in der Fohlenhofarena vorgeführt. Die Fohlen aus dem Gebiet des Haflingerpferdezuchtverbandes Tirol, der Nordtirol, Vorarlberg und Teile Salzburgs umfasst, wurde nach Blutlinien und Klassen eingeteilt Publikum und Käufern in der Ebbser Fohlenhofarena präsentiert. Den höchsten Kaufpreis der Auktion erzielte das Fohlen Schara der Züchterfamilie Neuner aus Schwendau, die Klasse 1 Stute der N-Linie wechselte für 16.200 Euro den Besitzer. Die Top-Stute wird künftig im Stall von Erich Scheiber, Obergurgl ihr Zuhause haben. Durchschnittlich legten die Käufer2.350 Euro für ein Tiroler Haflingerfohlen auf den Tisch, „ein guter, stabiler Preis“, wie Robert Mair, Gestütsleiter am Fohlenhof Ebbs betont.

Ein Wochenende ganz im Zeichen des Tiroler Haflingers
Nicht nur die Züchter zeigten sich aufgrund der erzielten Auktionspreise bester Laune. Publikum und Ehrengäste wie Josef Hechenberger, Landwirtschaftkammerpräsident und Josef Ritzer, Bürgermeister der Gemeinde Ebbs ließen sich vom „Haflingerfieber“ anstecken und genossen nach der spannenden Auktion die lockere Atmosphäre am Ebbser Fohlenhof. Neben dem Festzelt mit Musik und kulinarischen Köstlichkeiten herrschte auch beim Stand der Tiroler Haflinger Jungzüchter großer Andrang. Diese präsentierten an diesem Wochenende erstmals einen eigenen Haflinger-Kalender, die Bilder dafür sind im Rahmen eines Fotowettbewerbes entstanden.
Quelle: pro.media kommunikation

Geschrieben von Ulrich Wulf am 29. September 2013 | Abgelegt unter Alle Themen,Veranstaltung | Kommentare deaktiviert für Tiroler Haflinger hoch im Kurs