Monatsarchiv für Oktober 2013

Du suchst im Moment im Archiv von Haflinger news.

Weltmeisterschaft der Ponyfahrer startet heute

Foto: Denise Senkhorst-Wulf

Die ersten Ponygespanne sind heute > 31.10.2013 < bei der Weltmeisterschaft in Pau, Südfrankreich, in die Dressur gestartet.
Als deutscher Haflinger-Fahrer ist Patrick Hanisch mit seinem Haflinger Moses am Start. Seine Startzeit ist am Freitag um 13.40 Uhr.

Infos unter www.hippoevent.at

Geschrieben von Ulrich Wulf am 31. Oktober 2013 | Abgelegt unter Alle Themen,Fahren,Namen & Nachrichten,Sport | Kommentare deaktiviert für Weltmeisterschaft der Ponyfahrer startet heute

Haflinger hinter der Niedersachsen Meute

Aus Anlass seines 20-jährigen Bestehens hatte der Haflingerhof Leichtmann aus Kattien gemeinsam mit dem Reitverein Bodenteich am 26. Oktober zu einer Schleppjagd hinter der Niedersachsen Meute eingeladen, an der Mitglieder des Reitvereins und Gäste des Haflingerhofes teilgenommen haben.
Eingeleitet wurde der schöne Herbsttag mit einem zünftigen Frühstück auf dem Haflingerhof und dem Stelldichein beim Fuchs Anika Leichtmann. Nach dem Aufbruch zur Jagd wurden die Gäste zu Fuß mit Kutschen und Traktorgespannen zu markanten Punkten der Jagd gebracht und kamen somit auch auf ihr Jagdvergnügen.
Teilnehmer und Besucher erlebten einen schönen Jagdtag.
Mehr Lesen Sie in der nächsten Ausgabe der Zeitschrift Haflinger aktuell.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 27. Oktober 2013 | Abgelegt unter Alle Themen,Namen & Nachrichten,Veranstaltung | Kommentare deaktiviert für Haflinger hinter der Niedersachsen Meute

Körung der Pony- und Kleinpferdehengste in Hannover

Bei der Körung der Junghengste am 19. Oktober 2013 in der Verdener Niedersachsenhalle erhielten die nachstehend aufgeführten Hengste der Haflinger/Edelbluthaflinger ein positives Körurteil:
Haflinger
Siegerhengst: Akomet v. Antares-Stratho (Z.: Roland Müller, Schönewörde, B.: Familie Föge, Warpe)

Edelbluthaflinger
Siegerhengst: Hengst v. Nevioson-Apoll (Z. u. B.: Manfred Hinners, Midlum)

Hengst v. Nakuri-Amor (Z.: Bernhard Marx, Stade; B.: Manfred Hinners, Midlum)

Geschrieben von Ulrich Wulf am 21. Oktober 2013 | Abgelegt unter Alle Themen,Hengste,Namen & Nachrichten | Kommentare deaktiviert für Körung der Pony- und Kleinpferdehengste in Hannover

EUROPACHAMPIONAT 2015 an Italien vergeben

 

Norbert Rier als Botschafter der Haflingerzucht

Der Südtiroler Haflinger Pferdezuchtverband teilt auf seiner Internetseite mit:
Nun steht es fest. Das Haflinger-Europachampionat 2015 wird in Vermezzo bei Mailand (I) stattfinden. Dr. Francesco Ramella, Präsident des italienischen Nationalverbandes ANACRHAI, hat sich stark dafür eingesetzt und anlässlich der Sitzung des Komitees des Haflinger-Europaverbandes den Zuschlag erhalten. Veranstalter ist demnach der italienische Nationalverband ANACRHAI. Der genaue Termin steht noch nicht fest, voraussichtlich wird es aber Mitte September 2015 werden.

 

Geschrieben von Ulrich Wulf am 15. Oktober 2013 | Abgelegt unter Alle Themen,Namen & Nachrichten,Veranstaltung | Kommentare deaktiviert für EUROPACHAMPIONAT 2015 an Italien vergeben

Körung in Südtirol

ALEX besticht mit viel Rassetyp und hervorragender Harmonie

v.li. Günther Dejori, Alois Höller mit Siegerhengst Alex, Verbandsobmann Walter Oberhofer, Adolf und Antonia Dejori

Die 17. Nationale Haflinger Hengstkörung in Meran ist am Sonntagmittag 13. Oktober mit einer feierlichen Siegerehrung erfolgreich zu Ende gegangen. Für die beauftragten Rasseexperten Giorgio Zanieri und Giuseppe Rigozzi unter der Leitung von Koordinator Dr. Andrea Sgambati war es keine einfache Aufgabe, die rund vierzig Junghengste aus dem gesamten Staatsgebiet korrekt zu bewerten. Nach einer ersten Vorstellung auf hartem Boden folgte die Vorführung an der Hand im Dreieck, bevor dann im Freilauf jeder Hengst noch seine Bewegungsqualitäten unter Beweis stellen konnte. Das Ergebnis war gut: neun Junghengste erreichten die Klasse IB, 2 die Klasse IIA+ und 15 die Klasse IIA und gelten damit als gekört. Acht Junghengste wurden IIB bewertet, 1 erhielt die Note ungenügend und vier wurden nicht vorgestellt – diese Hengste wurden nicht gekört. Das internationale Interesse war wieder sehr groß – ein Beweis, dass die Körung in Meran zu den bedeutendsten Zuchtveranstaltungen der Rasse zählt.
Bei der abschließenden  Reihung wurde der typvolle und äußerst harmonische Antiss-Sohn ALEX BZ26982 aus der Sterntänzer-Tochter MIRIAM der Familie Dejori aus Deutschnofen zum Sieger ernannt. Josef Waldner aus Marling stellte mit Weltherr-W-R von Wintertraum und Nebbiolo-W-R von Novaris den ersten und zweiten Reservesieger.
Zu den Ergebnissen: http://www.haflinger.eu/upload/getfile/uploadfiles/documents/news/CLASSIFICHE2013-FINALE1.pdf

 

Geschrieben von Ulrich Wulf am 14. Oktober 2013 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Körung in Südtirol

Elitehengst Amsterdam lebt nicht mehr

Der Ausnahmehengst Amsterdam von liz. Amadeus/Stromboli, aus der Zucht von Ulrike Buurman-Paul aus Greifenstein musste auf der Station von Johann Kappelsberger in Helfertsried eingeschläfert werden. Eine Verletzung im Rückenbereich machte dem Hengst so zu schaffen, dass man ihn erlösen musste.
Amsterdam begann seine Karriere bereits im Fohlenalter als Gesamtsiegerhengstfohlen der zentralen Fohlenschau in Alsfeld/Hessen. Zwei Jahre später bestätigte er seine Qualität auf der Körung in Alsfeld und avancierte zum Siegerhengst. Auf der Weltausstellung 2000 in Ebbs/Tirol gelang ihm ein weiterer großer Erfolg. Er wurde Weltreservesiegerhengst seiner Altersklasse. Im Juli 2006 wurde Amsterdam im Besitz von Norbert Rier aus Kastelruth Gesamtsiegerhengst auf der Internationalen Haflinger-Schau in Grafenau und auf der Euro-Haflinger-Schau 2007 in Meran wurde er Europasieger.
Zu seinen erfolgreichsten Nachkommen gehört neben zahlreichen hoch prämierten Stuten der amtierende Doppel-Bundessiegerhengst Alabaster B und der als erfolgreichster Haflinger im Reitsport ausgezeichnete Amsterdam’s Boy. Auch in Südtirol stellte er mit der Miss Südtirol und Italiensiegerin Olivia, im Besitz von Norbert Rier, seine Vererberqualitäten eindrucksvoll unter Beweis.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 10. Oktober 2013 | Abgelegt unter Alle Themen,Namen & Nachrichten | Kommentare deaktiviert für Elitehengst Amsterdam lebt nicht mehr

Der Wandkalender „Haflinger 2014“ ist da

Haflinger 2014
ist der Titel eines Wandkalenders, der das Haflinger Pferd zum Thema hat. Auf 12 Monatsblättern und der Titelseite zeigt der Kalender brillante Fotos der Pferdefotografin Denise Senkhorst-Wulf. In mehreren Büchern und Zeitschriften wurden Bilder dieser begeisterten Fotografin veröffentlicht. Auch für diesen Kalender hat Frau Senkhorst-Wulf den Charme und die Lebensfreude der beliebten Haflinger Pferde eingefangen. Sie fotografierte auf verschiedenen Gestüten in Norddeutschland, bei Turnieren in Bayern und Thüringen. Der Titel und ein Monatsblatt entstanden in Südtirol bei Norbert Rier dem Haflingerzüchter und Sänger der Kastelruther Spatzen.
Der Kalender verfügt über ein benutzerfreundliches Kalendarium, das ausreichend Platz für persönliche Eintragungen bietet.
Format: 30 x 43 cm (BxH), Abb. 28 x 28 cm, Spiralbindung, feste Rückenpappe.
Preis: 16,90 €, Versandkosten 4,50 € je Lieferung innerhalb Europa.
Bezug: Zu beziehen ist der Kalender über den Haflinger Shop, Ulrich Wulf, Niehorster Straße 16, 33334 Gütersloh, Tel.: 05241-35362, Fax: 37601, Internet: www.haflinger-shop.de Mail: haflingeraktuell@t-online.de
Auf der Internetseite des Shops finden eine Übersicht der Monatsblätter und interessante Staffelpreise.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 7. Oktober 2013 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Der Wandkalender „Haflinger 2014“ ist da

WM der Ponyfahrer

Sechs Fahrer starten in Südfrankreich. Hanisch ist mit Moses dabei

Foto: Schwarzl

Warendorf (fn-press). Als letztes Championat des Jahres finden vom 31. Oktober bis 3. November die Weltmeisterschaften der Ponyfahrer (Ein-, Zwei- und Vierspänner) in Pau in Südfrankreich statt. Der Ausschuss Fahren des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat die Fahrer für die WM bestimmt.
In der Anspannungsart Pony-Vierspänner starten Steffen Brauchle (Lauchheim) und Tobias Bücker (Emsdetten). Als Pony-Zweispännerfahrer sind Dieter Baackmann (Emsdetten) und Marco Freund (Dreieich) benannt und bei den Pony-Einspännern gehen Jaqueline Walter (Petershagen) und Patrick Hanisch (Ennigerloh) an den Start. „Eventuell besteht noch die Möglichkeit, pro Anspannungsart einen weiteren Fahrer zu schicken, wir sprechen da zur Zeit noch mit den Veranstaltern“, erklärt Fritz Otto-Erley, Koordinator Fahren und stellvertretender Geschäftsführer des DOKR.
 Eva Borg

Geschrieben von Ulrich Wulf am 4. Oktober 2013 | Abgelegt unter Alle Themen,Fahren,Namen & Nachrichten,Sport | Kommentare deaktiviert für WM der Ponyfahrer

Stuart und Namiro werden Körungssieger in München

Die Süddeutsche Körung der Haflinger und Edelbluthaflinger wird traditionsgemäß auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem ausgetragen. In diesem Jahr am 02. und 03. Oktober. Zwei Tage drehte sich bei diesem Highlight alles um die hübschen „Blonden“. Wie in jedem Jahr wurde auch heuer wieder das „Blaue Band“, der Elite-Stuten-Cup für die besten 3-jährigen Stuten Süddeutschlands, vergeben.
Sieger der Haflinger wurde Stuart von Strele – Wildprinz vom Haflingerhof Noack aus Lübbenau. Den Reservesieg bei den Haflingern sicherte sich die zuchtgemeinschaft Stange aus dem hess. Edertal-Bergheim mit dem Hengst Amore Mio von Atlantic – Nobelius.
In der Gruppe der Edelbluthaflinger siegte Namiro von Nakuri – Nilan der Beitzerin Bettina Filary aus Ruderatshofen vor dem Reservesieger, einem Hengst von Sternschnippe – Agentinus des Matthias Hartmann aus Altfalter.

Der Sieg um das Blaue Band ging bei den Haflingerstuten an Nativa von Nikora – Winterstein des Karl Stadler aus Ziemetshausen und bei den Edelbluthaflingern an Andora von Sandro – Aachen des Johann Mittermüller aus Erharting.
Reservesieger bei den Haflinger wurde Arabella von Amaro-G – Waldess-B der Maria Widhopf aus Miesbach und bei den Edelbluthaflingern wurde Ophelis LK von Nakuri – Steinach des Ludwig Köpf aus Schwangau Reservesiegerin.

Die Gesamtergebnisse gibt es unter :
http://www.bayerns-pferde.de/landesverband_pferde/mambo/content/view/156/231/

Geschrieben von Ulrich Wulf am 3. Oktober 2013 | Abgelegt unter Alle Themen,Zucht | Kommentare deaktiviert für Stuart und Namiro werden Körungssieger in München

Der Turniertipp für 2014

Vom 16. bis 18. Mai 2014 finden erstmals „Internationale Meisterschaften für Haflinger und Edelbluthaflinger“ in Deutschland statt. Austragungsort wird das Turniergelände am Altmühlsee in Gunzenhausen-Wald in Bayern sein. Reiter und Fahrer aus allen Ländern bewerben sich hier um den Titel „Internationaler Champion der Haflinger und Edelbluthaflinger“.
Ausgetragen werden die Wettbewerbe in den Kategorien Dressur, Springen, Fahren, Western und Vielseitigkeit für ältere und jüngere Pferde.
Weiterhin werden verschiedene Mannschaftstitel ausgeschrieben.
In Verbindung mit diesen Meisterschaften findet das Bayerische Landeshaflingerturnier mit einer Verkaufsschau statt.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 2. Oktober 2013 | Abgelegt unter Alle Themen,Sport,Veranstaltung | Kommentare deaktiviert für Der Turniertipp für 2014

Nächste Einträge »