Handorfer Haflinger-Tage 2014 vom 13.-14. September 2014

Hauptkörung der Junghengste, Elitestutenschau und überregionale Prämienschau
für 4-jährige Stuten. Die teilnehmenden Pferde stehen fest. Einen Link zur Teilnehmerliste git es am Ende dieses Berichts.

Die Handorfer Haflinger-Tage kehren zurück! Erstmals gab es diese Veranstaltung im Jahre 1989 in Verbindung mit der Jubiläumsveranstaltung zum 25-jährigen Bestehen des Westfälischen Haflingervereins.
Im Jahr 2005 wurden die Zuchtveranstaltungen des Verbandes dann neu geregelt, die Elite-Stutenschauen aller vom Stammbuch betreuten Rassen wurden in der Westfalen-Woche gebündelt und die Körung der Junghengste erfolgte im November/Dezember in einer zentralen Körwoche für alle betreuten Rassen.
Im Jahr 2014, im 50. Jubiläumsjahr des Westfälischen Haflingervereins, wird es sie wieder geben – die Handorfer-Haflinger-Tage. Zu der Elite-Stutenschau für Haflinger und Edelbluthaflinger sowie der Junghengstkörung dieser Rassen kommt noch eine überregionale Prämierungsveranstaltung für die besten vierjährigen Stuten aus den teilnehmenden Zuchtgebieten mit dem Titel „Prämienschau der Besten“ hinzu. Zugelassen sind zu dieser Schau die an erster bis dritter Stelle platzierten vierjährigen Stuten der Eliteschauen der Zuchtverbände, die nicht der bayerischen Allianz angehörigen und die sich dieser Schau anschließen möchten.
Anmeldungen für die Körung und Prämienschau werden bis zum 20. August im Westfälischen Pferdestammbuch bei Dietmar Reher angenommen (Tel. 0251 – 32 809 16, reher@westfalenpferde.de).

Der vorläufige Zeitplan:

Samstag, 13. September 2014
– offizieller Nachkörungstermin für leistungsgeprüfte Haflinger / Edelbluthaflinger (15.00 Uhr)
– Pflastermusterung der Hengste (16.00 Uhr)
– Freilaufen der Hengste inkl. Freispringen (17.00 Uhr)
– Abendveranstaltung mit Schaubildern (19.00 Uhr)

Sonntag, 14. September 2014
– Elite-Stutenschau für 3- und 4-jährige Stuten (10.00 Uhr)
– Hengstchampionat VTV-Cup (11.00 Uhr)
– Endring Elite-Stutenschau mit Prämierung (11.15 Uhr)
– M i t t a g s p a u s e (ca. 11.30 Uhr)
– „Prämienschau der Besten“ mit anschließender Prämierung (12.30 Uhr)
– 3. Besichtigung der Hengste auf Dreiecksbahn, inkl. Schrittrunde und Bekanntgabe der Körentscheidungen (14.00 Uhr)
– Endring der gekörten Hengste mit Prämierung
Der Eintritt zu allen Veranstaltungsteilen der Handorfer Haflinger-Tage ist frei

Eine Liste der teilnehmenden Pferde gibt es hier: http://www.westfalenpferde.de/media/pdf/sonstige_veranstaltungen/Liste-Angemeldete-Pferde-Haflinger-Tage-2014.pdf

Schauprogramm Handorfer Haflinger-Tage
am Samstagabend (14.09.2014) ab 19.00Uhr
Das römische Reich
Fahrshow Marcel Roffka, Uetze
James Bond
Team der Haflingerfreunde Rheinland
Haflinger Dressurspezialisten
Kathrin Jungnitz und Swank Man, Westkirchen
Gold für Westfalen
Goldprämienfohlen aus 2014
Rasant durch die Kegel
Familie Lütteke, Nordkirchen; Horst Möllmann ,
Ostbevern; Egbert Bispinghoff, Werne
Elvis Presley
Team der Haflingerfreunde Rheinland
Feurige Haflinger
Fahrshow Marcel Roffka, Uetze

Geschrieben von Ulrich Wulf am 5. September 2014 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Handorfer Haflinger-Tage 2014 vom 13.-14. September 2014

Kommentarfunktion ist deaktiviert.