Monatsarchiv für Dezember 2018

Du suchst im Moment im Archiv von Haflinger news.

Westfälische Privathengstschau für Kleinpferdehengste


Sonntag, 3. März 2019 Westfälische Privathengstschau
Westfälisches Pferdezentrum Münster-Handorf
10 Uhr: Haflinger und Edelbluthaflinger in Kooperation mit OHD
14 Uhr: Deutsches Reitpony und andere Kleinpfederassen

Erstmals wird die Veranstaltung in Kooperation mit dem Westfälischen Pferdezentrum durchgeführt. Im Anschluss folgt ab 14 Uhr die Westfälische Hengstschau für Kleinpferde und Spezialrassen. Dies bedeutet, dass Haflinger ausschließlich bei der 10. Haflinger Jubiläums-Hengstpräsentation vorgestellt werden können. Edelbluthaflingerhengste werden im Anschluss an die Haflingerhengste vor der WEstfälischen Hengstschau für Kleinpferde und Spezialrassen vorgestellt.
Interessierte Hengsthalter finden hier die Ausschreibung und Nennung. Alternativ können die Unterlagen telefonisch beim 1. Vorsitzenden des OHD e.V., Karl-Heinz Arens (0171/7778165, Mail: info@original-haflinger.de), angefordert werden.

Der Nennungsschluss für die Haflingerhengste ist am 03. Februar 2019.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 29. Dezember 2018 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Westfälische Privathengstschau für Kleinpferdehengste

Züchterversammlung Haflinger/Edelbluthaflinger

24. Januar 2019
Eine Züchterversammlung für die Rassen Haflinger/Edelbluthaflinger
wird am 24.01.2019 ab 18.00 Uhr vom Westfälischen Pferdestammbuch
im Pferdezentrum MS-Handorf veranstaltet.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 23. Dezember 2018 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Züchterversammlung Haflinger/Edelbluthaflinger

Nachfolge-Regelung der Zuchtleitung in Bayern

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten widerruft zum 01.01.2019 die Bestellung als Zuchtleiterin von Cornelia Back.
Zum 01.01.2019 wird im Gegenzug Claudia Eikermann als stellvertretene Zuchtleiterin bestellt.
Die Nachbesetzung der Position Zuchtleitung Bayern erfolgt über das reguläre Ausschreibungsverfahren der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft Anfang des Jahres 2019.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 22. Dezember 2018 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Nachfolge-Regelung der Zuchtleitung in Bayern

Was der Zuchtrichter sehen will

Um das Thema Pferdebeurteilung transparenter zu machen, wird es auf Initiative des Westfälischen Haflingervereins am 15. März 2019 beim Westfälischen Pferdestammbuch in Münster einen Vorbereitungs- und Fortbildungslehrgang „Allg. Richter Zucht“ der FN geben. Als Referenten stehen die Herren Florian Soll und Wilken Treu zur Verfügung. Der Lehrgang läuft über einen Tag. Der Vormittag ist der Theorie vorbehalten und am Nachmittag folgt der Praxisteil am Pferd.
Die Veranstaltung bietet zuchtinteressierten Haflingerfreunden die Möglichkeit, sich über die Beurteilung von Pferden durch einen Zuchtrichter zu informieren.
Anmelden können Sich die Teilnehmer beim Westfälischen Pferdestammbuch in Münster. Informationen gibt es auf den Internetseiten des Pferdestammbuchs, der FN, des Westfälischen Haflingervereins und bei Haflinger aktuell.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 21. Dezember 2018 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Was der Zuchtrichter sehen will

Sieben Hengste in Warendorf geprüft


Das Nordrhein-Westfälische Landgestüt in Warendorf war vom 9. Oktober bis zum 9. November 2018 Hengstprüfungsstation für fünf Hengste der Rasse Haflinger und für Edelbluthaflinger. Die Hengste kamen von Stationen in Hannover, in Bayern, im Rheinland, in Belgien und den Niederlanden. Ausgebildet und trainiert wurden sie vom Personal des NRW-Landgestüts und die Leitung der Ausbildung lag in den Händen von Obersattelmeister Uwe Struß.
Mit der Endnote 8,33 erzielte der Hengst Angelo Boy von Allerdings das beste Ergebnis. Der Hengst wurde von Egbert Bispinghoff gezogen und ist im Besitz des rheinischen Gestüts Kiefferhof in Ruppichteroth. Die weiteren Hengste sind in der Dezember-Ausgabe von Haflinger altuell mit den Noten der Merkmalsblöcke in der Tabelle aufgeführt. Hier gibt es auch Fotos von den Leistungsprüfungen.
Ulrich Wulf

Geschrieben von Ulrich Wulf am 20. Dezember 2018 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Sieben Hengste in Warendorf geprüft

Cornelia Back wird Chefin des Pferdezentrums Schwaiganger

Cornelia Back wird Chefin des Pferdezentrums Schwaiganger
(19. Dezember 2018) München / Schwaiganger – Neue Leiterin des Lehr-, Versuchs- und Fachzentrums (LVFZ)) für Pferdehaltung – Haupt- und Landgestüt Schwaiganger (Lkr. Garmisch-Partenkirchen) wird Cornelia Back. Das hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber entschieden.

Die 33-jährige Pferde-Expertin tritt am 1. Januar 2019 die Nachfolge von Dr. Eberhard Senckenberg an, der im Sommer in den Ruhestand getreten ist. Stellvertretender Leiter von Schwaiganger bleibt weiterhin Landwirtschaftsdirektor Rasso Höck. Nach den Worten der Ministerin hat sich Back in ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn einen hervorragenden Ruf als Pferdekennerin erworben und ist auch eine erfolgreiche Amateurreiterin. Sie soll nun die Weiterentwicklung des Gestüts in Schwaiganger zu einem umfassenden Bildungszentrum für Pferdehaltung und Reiten vorantreiben und damit der gesamten Pferdebranche in Bayern positive Impulse verleihen. Das LVFZ Schwaiganger beschäftigt derzeit 40 Mitarbeiter, bewirtschaftet 450 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche und hält 250 Pferde.
Die in Mannheim geborene Cornelia Back studierte Agrarwissenschaften an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Ihre berufliche Laufbahn begann sie 2010 als Angestellte beim Haupt- und Landgestüt Schwaiganger. Seit 2012 ist sie am Institut für Tierzucht der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft tätig und dort Zuchtleiterin für die Rassen Deutsches Sportpferd, Süddeutsches Kaltblut, Haflinger, Edelbluthaflinger und Rottaler Pferd. Insbesondere hat sie sich weit über die Grenzen Bayerns hinaus Anerkennung bei der Entwicklung des länderübergreifenden Zuchtprogramms für das Deutsche Sportpferd erworben.

Im Bild: Landwirtschaftsmisterin Michaela Kaniber (l.) und Cornelia Back (r.) Foto: Seyfarth/StMELF

Geschrieben von Ulrich Wulf am 19. Dezember 2018 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Cornelia Back wird Chefin des Pferdezentrums Schwaiganger

Nachkörung in Westfalen


Das Westfälische Pferdestammbuch führte am 13. Dezember 2018 einen Nachkörtermin im Westfälischen Pferdezentrum in Münster Handorf durch. Neben Reitpferde- und Kaltbluthengsten sowie Hengsten verschiedener Kleinpferderassen waren auch zwei Haflingerhengste zu diesem Termin angemeldet. Einer der Haflingerhengste erhielt ein positives Körurteil. Es handelt sich dabei um den Hengst Almond (v. Atlantic – Nobelius) Züchter: ZG Stange (Edertal), Aussteller: Mirranda Brouwers (Melissant/NED).
Foto: Thomas Hartwig

Geschrieben von Ulrich Wulf am 13. Dezember 2018 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Nachkörung in Westfalen

Wir verschlanken unseren Haflinger Shop


Auf unserer Shop-Seite finden Sie einige unserer interessanten Haflinger-Aufkleber, die wir weiterhin zum Verkauf anbieten.
Ihre Bestellung können Sie uns über das Bestellformular als PDF zusenden
oder Ihre Bestellung telefonisch unter 05241-35362 aufgeben.
Mehr sehen Sie unter www.haflinger-shop.de

Geschrieben von Ulrich Wulf am 6. Dezember 2018 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Wir verschlanken unseren Haflinger Shop