Monatsarchiv für August 2019

Du suchst im Moment im Archiv von Haflinger news.

Großer Haflingertag wird Treffpunkt für Freunde des blonden Pferdes aus Tirol

Am Samstag, 24.08.2019 laden der Haflinger Freundeskreis Schleswig-Holstein und HH e.V. und der Pony-Park Padenstedt zur Fohlen- und Nachzuchtschau nach Padenstedt ein.
Die Richter Dietmar Noack aus Groß Klessow und Jeroen Slot aus den Niederlanden reisen eigens aus dem In- und Ausland an, um die diesjährigen Fohlen zu begutachten und die Sieger der Fohlenschau zu ermitteln.
Zwei renommierte Haflinger Richter aus dem Weltzentrum der Haflinger Pferde in Ebbs/Tirol freuen sich, vor allem im Hinblick auf die im Mai nächsten Jahres stattfindende Haflinger Weltausstellung, besonders auf die norddeutschen Haflinger. Sie werden eine Vorauswahl der für diese besondere Veranstaltung vorgesehenen Pferde treffen.
Ein buntes Schauprogramm zeigt ab Mittag die Vielseitigkeit und die Gelassenheit der Haflinger, die als die weltweit beliebteste Kleinpferderasse gelten. In der Dressur, beim Springen und vor dem Wagen zeigen sie ihr Können.
Wir freuen uns auf die zweifache Europameisterin in Working Equitation, die uns eine atemberaubende Schau liefern wird.
Erstmalig wird es eine Hengstnachzuchtschau geben, die unter Anderem dabei helfen soll, die Hengstwahl für die eigene Stute zu erleichtern.
Der Eintritt ist frei, Parkplätze stehen in ausreichender Anzahl kostenlos zur Verfügung.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 21. August 2019 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Großer Haflingertag wird Treffpunkt für Freunde des blonden Pferdes aus Tirol

Leseprobe Haflinger aktuell

Verschaffen Sie sich mit der nachstehenden Leseprobe einen Überblick von der Zeitschrift Haflinger aktuell

Der nachstehende Link führt zur Leseprobe
http://www.haflinger-aktuell.de/downloads/leseprobe_juli_2015.pdf#page=1&zoom=auto,-274,842

Geschrieben von Ulrich Wulf am 10. August 2019 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Leseprobe Haflinger aktuell

Haflinger Weltausstellung 2020 21. – 24. Mai Fohlenhof Ebbs

Die Haflinger Weltausstellung ist eine Veranstaltung unter der Schirmherrschaft der Haflinger Welt- Zucht- und Sportvereinigung (HWZSV).

Ausschreibung Haflinger Weltausstellung 2020
http://www.westfalenpferde.de/media/pdf/NEWS/Ausschreibung_hwa.20.pdf

Geschrieben von Ulrich Wulf am 7. August 2019 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Haflinger Weltausstellung 2020 21. – 24. Mai Fohlenhof Ebbs

FN-Bundeshengstschau der Haflinger- und Edelbluthaflinger

FN-Bundeshengstschau der Haflinger- und Edelbluthaflinger
Nennungsschluss am 15. August 2019

München-Riem (fn-press). Am 05. und 06. Oktober findet auf der Olympia Reitanlage in München-Riem die alle vier Jahre ausgetragene FN-Bundeshengstschau der Haflinger- und Edelbluthaflinger statt.

Foto: Jandke Pferdefotografie
Zugelassen sind fünf- bis zwölfjährige Hengste der Rassen Haflinger und Edelbluthaflinger, die bei einer der Deutschen Reiterlichen Vereinigung angeschlossenen Züchtervereinigung gekört, im Hengstbuch I eingetragen und erfolgreich leistungsgeprüft sind. Alle Hengste mit einem ox-Blutanteil von 1,57 Prozent bis maximal 25 Prozent sind in dem Wettbewerb für Edelbluthaflinger zu nennen. Hengste mit mehr als 25 Prozent Genanteil der Veredlerrasse Arabisches Vollblut (bezogen auf sechs Generationen) sind nicht zugelassen. Hengste können nur von dem Verband benannt werden, bei dem sie ins Hengstbuch I eingetragen sind, müssen jedoch nicht die Lebensnummer des nennenden Verbandes besitzen.

Seit 2011 wird die Bundessschau nicht mehr nur als reiner Schauwettbewerb für fünf- bis zwölfjährige Hengste, sondern auch in den Sportdisziplinen Dressur, Springen und Fahren ausgetragen. Die Teilnahme ist freiwillig. Voraussetzung für alle Hengste, die an den Sportwettbewerben teilnehmen, ist auch die Vorstellung an der Hand im Schauwettbewerb. Bei allen Wettbewerben gilt eine Mindestnennzahl von fünf Nennungen pro Wettbewerb. Aus der Sport- und der Schaunote wird das arithmetische Mittel errechnet, aus dem dann die Endnote für den jeweiligen FN-Bundessiegertitel ermittelt wird. Alle Hengste, die eine Endnote von 8,0 und höher erzielt haben, erhalten eine von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) vergebene Bundesprämie. Diese Bundesprämie wird pro Hengst nur einmal vergeben. Hat der Hengst den Titel schon einmal erlangt, kann er sich nicht ein weiteres Mal erhalten. Hb

Nennungsschluss: 15. August 2019/Westfälisches Pferdestammbuch e.V., Maria Berger (0251/32809-17, berger@westfalenpferde.de)

Folgende Angaben sind neben der Lebensnummer und Name des Hengstes bei der Nennung zu machen:

Größe
Box ja/nein
Späne ja/nein
An- u. Abreisetag
Teilnahme an Sportwettbewerben, wenn ja, welche (Teilnahme nur an 2 Sportwettbewerben möglich)
Angabe Reiter/in

Zur Ausschreibung hier: http://www.westfalenpferde.de/media/pdf/hengste/2019-07-11-Ausschreibung-FN-Bundeshengstschau-Haflinger-und-Edelbluthaflinger.pdf
Foto: Jandke Pferdefotografie

Geschrieben von Ulrich Wulf am 7. August 2019 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für FN-Bundeshengstschau der Haflinger- und Edelbluthaflinger