Tagesarchiv für den 3. September 2019

Du suchst im Moment im Archiv von Haflinger news.

Zuchtleiter Wilken Treu verlässt Westfalen in Richtung Norden

Das Westfälische Pferdestammbuch wird die Nachfolge seines Zuchtleiters und Geschäftsführers Wilken Treu unverzüglich regeln. Das kündigte der Vorsitzende Ralf Johanson an, nachdem ihn Treu von seiner Wechselbabsicht zum Hannoveraner Verband informiert hatte. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir die Nachfolge bereits in Kürze auf sicheren Beinen haben werden und die gute Arbeit von Herrn Treu mit neuen Personen an der Spitze der Verwaltung des Westfälischen Pferdestammbuchs fortsetzen können“, sagte Johanshon, der am Montag (2. September) bereits verbandsintern über die Entwicklung informiert hat.
Die Einzelheiten seines Ausscheidens beim Westfälischen Pferdestammbuch und die Amtsübergabemodalitäten sind noch zu regeln. „Wir arbeiten bereits intensiv an einem nahtlosen Übergang mit guten Zukunftsperspektiven für die westfälische Pferdezucht im Sinne unserer über 8.000 Mitglieder“, sagte Johanshon. „Wilken Treu hat sich, gemeinsam mit seiner Frau, nicht gegen Westfalen, sondern für die Rückkehr in seine Heimat zu Familien und Freunden entschieden. Sicher hat bei den Überlegungen aber auch die Möglichkeit, eine Führungsposition im größten deutschen Pferdezuchtverband übernehmen zu können, eine nicht unerhebliche Rolle gespielt.
Diese persönliche Entscheidung von Herrn Treu haben wir zu respektieren, auch wenn ich ihn zum Wohle unseres Verbandes gern weiter bei uns gesehen hätte. Wir werden uns von Herrn Treu zu gegebener Zeit und in gebührendem Rahmen gemeinsam verabschieden“, so der westfälische Verbandsvorsitzende Ralf Johanshon weiter in einer Mitgliederinfo des Verbandes.
Der gebürtige Niedersache Treu war im Jahr 2012 zum Westfälischen Pferdestammbuch gekommen.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 3. September 2019 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Zuchtleiter Wilken Treu verlässt Westfalen in Richtung Norden