Westfälisches Pferdestammbuch regelt die Treu-Nachfolge unverzüglich

Carsten Rotermund wird Geschäftsführer, Thomas Münch übernimmt kommissarisch die Zuchtleitung

Beim Westfälischen Pferdestammbuch wird es künftig eine Trennung der Aufgaben des Zuchtleiters und des Geschäftsführers geben. Der Vorstand hat bereits erste Entscheidungen über die operativen Führungsaufgaben neu getroffen. Der bisherige Vermarktungsleiter Carsten Rotermund wird zum Geschäftsführer bestellt. Thomas Münch kommt für ihn neu als Vermarktungsleiter und Auktionator zum Stammbuch und übernimmt zudem kommissarisch bis zum 30. März 2020 die Aufgaben des Zuchtleiters. Er soll die Hauptkörung im November mit der Körkommission leiten. Seine Berufung in die Körkommission bedarf eines Beschlusses der Delegiertenversammlung, die dazu in Kürze einberufen wird.
Mehr dazu lesen Sie auf der Internetseite des Verbandes. www.Westfalenpferde.de

Geschrieben von Ulrich Wulf am 5. September 2019 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert für Westfälisches Pferdestammbuch regelt die Treu-Nachfolge unverzüglich

Kommentarfunktion ist deaktiviert.