Archiv für die Kategorie 'Alle Themen'

Du suchst im Moment im Archiv von Haflinger news.

Euro 2015 in Italien

Europachampionat der Haflinger vom 17. bis 20. September 2015 in Mailand/Italien
Mehr als 250 Sportler aus Italien, Deutschland, Frankreich, Österreich, Dänemark, Schweiz, Belgien, Luxemburg, Slowakei, Ungarn, den Niederlanden und anderen Ländern werden zu dem Championat erwartet!
Die Wettkämpfe werden gleichzeitig auf mehreren Feldern stattfinden.
Jeder Wettbewerb wird von internationalen Jurys beurteilt.
Donnerstag, 17. September, wird die Veranstaltung mit einer spektakulären Parade die in der großen Arena eröffnet.
Ab Freitag beginnen die Wettbewerbe, Springen, Dressur, Vielseitigkeitsreiten und Western Pleasure, Reining, Trail, Galopp und Trab.
Sonntagnachmittag erfolgt die Preisverleihung mit der Krönung der Europameister in den einzelnen Disziplinen.
Mehr Infos finden Sie auf der Internetseite des Veranstalters.
http://www.eurohaflinger.com/

Geschrieben von Ulrich Wulf am 24. April 2014 | Abgelegt unter Alle Themen,Namen & Nachrichten,Sport,Veranstaltung | Kommentare deaktiviert

Tag des Haflingers in Baden-Württemberg

Die Vielseitigkeit des Haflinger Pferdes wird am Sonntag, den 13. April 2014 wieder beim Haflingertag der AHZ in der Reithalle des Reitvereins Münchingen (Gotenstraße, 70825 Korntal-Münchingen bei Stuttgart) dem Publikum demonstriert. Der Haflingertag beginnt um 13:30 Uhr (Dauer ca. 2,5h). Die schönsten Haflingerhengste aus dem “Ländle” werden im Freilauf, im Freispringen, unter dem Reiter und vor der Kutsche präsentiert. Weitere interessante Schaubilder werden diesen besonderen Tag, der ganz im Zeichen des goldenen Pferdes steht, abrunden. Der Eintritt kostet 3€, für Kinder kostenlos. Für das leibliche Wohl sorgt der Reitverein vor Ort.
Mehr Informationen zum Haflingertag:
www.Haflinger-AHZ.de

Geschrieben von Ulrich Wulf am 4. April 2014 | Abgelegt unter Alle Themen,Veranstaltung | Kommentare deaktiviert

Auktionsparade in Handorf

Die Haflinger von Kasa Dressage gehören wieder zum Programm der Auktionsparade

Großes Highlight am Westfälische Pferdezentrum in Münster ist am Samstag dem 05. April 2014 ab 19 Uhr die Auktionsparde.
Los geht es mit einer faszinierenden Musik- & Lichtshow, als Einstimmung für den anschließenden Dressurauftakt nach Maß der Elite-Kanidaten.
Ein weiterer Höhepunkt auf der Auktionsparade ist eine Kaltblutquadrille des NRW Landgestüts.
Ebenfalls präsentiert sich die Excalibur Horse Show mit Ihren Stücken „Danza del Amor“ & „Dance Mephisto“.
Die Auktionsparade bietet ein abwechslungsreiches & vielfältiges Programm mit vielen weiteren interessanten Gästen wie zum Beispiel das „Ponyland Westfalen“, dem „Kaltblutkindergarten“, das „Team von Kasa Dressage und Ihre Haflinger“ und noch viele mehr.
Im Mittelpunkt der Parade stehen selbstverständlich die viel versprechenden Elite- Kanidaten.
Hier erwarten Sie viele exzellente Dressur-, Springen- & Fohleneliten.
Großes Finale des Abends ist die Abschlussparade der Teilnehmer. Zu einem gemütlichen Ausklang des Abends lädt Sie das Team Handorf herzlich ein

Geschrieben von Ulrich Wulf am 4. April 2014 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert

Bewegung, Erziehung, Fütterung: Das Kompetenzzentrum „pferdegerecht“ auf der EQUITANA Open Air 2014

Bekannte Experten geben Tipps zur „pferdegerechten“ Haltung: Auf der EQUITANA Open Air 2014 können sich Besucher im Rahmen des Kompetenzzentrums „pferdegerecht“ vom 13. bis 15. Juni rund ums Pferd beraten lassen. 2012 gaben insgesamt 13 Referenten ihr Wissen rund ums Pferd an die Besucher des Festivals des Pferdesports in Neuss weiter.
Ein bis zweimal täglich halten Experten verschiedener Fachrichtungen im Kompetenzzentrum Vorträge und geben auf dem Aktionsplatz Live-Demos zu unterschiedlichen Themen. So geht es bei Horst Becker, dem Initiator des Expertentreffs, vorwiegend um die Biomechanik des Pferdes. In Vorführungen veranschaulicht er das für das jeweilige Pferd optimale Ausbildungskonzept. Arndt von zur Gathen widmet sich der Frage nach dem richtigen Futter. Er hält Vorträge zu Themen wie die richtige Pferde-Fütterung oder das Hufrehe-Risiko.
Der Tierarzt, passionierte Reiter und Pferdekenner Christian Müller-Ehrenberg ist der Experte, wenn es um die optimale Pferdefütterung zur Leistungssteigerung und zur Prävention von Gesundheitsproblemen geht. Ebenfalls „pferdegerecht“ geht es bei Linda Weritz zu. Die Pferde-Kommunikationswissenschaftlerin bietet Hilfestellung bei der Erziehung, Ausbildung und Verhaltenstherapie von Pferden an. Die 2-Wege-Kommunikation, feinste Hilfengebung, Timing und Techniken zur artspezifischen Motivation des Pferdes gehören zu ihren Werkzeugen.
Die Informationen zum Programm des Kompetenzzentrums und den Referenten unter www.equitana-openair.com
Foto: EQUITANA

Geschrieben von Ulrich Wulf am 2. April 2014 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert

Gefühlvoll zur harmonischen Einheit

Harmonie mit dem Pferd, im Stall, bei der Bodenarbeit und beim Reiten – was wäre, wenn dieser Traum vom Einklang mit dem Pferd Wirklichkeit wird? Doch nur wenige Reiter und Pferdebesitzer wissen, wie sie dieses Ziel dauerhaft erreichen, Flowerlebnisse im Umgang mit dem Pferd bleiben Zufall. Frau Nirina Meyer hilft Reitern seit Langem dabei, wie aus wunderschönen Zufallserlebnissen Absicht wird, jetzt auch in einem neuen Wochenkurs “pferdemotion Training”. Die Kursteilnehmer entdecken die Körpersprache ihrer Pferde und wie sie ihren Körper einsetzen, um ihre vierbeinigen Freunde zu leiten. Ferner geht es um Mentaltraining, um das Auflösen negativer Gedankenmuster gegenüber dem Pferd und um die Bedeutung des Bewegungszentrums Becken für die feine Kommunikation.
Zur Person:
Nirina Meyer (39) ist seit ihrer frühsten Kindheit mit Pferden verbunden.Seit 2003 bildet sie beim SFRV Trainer aus und ist als Ausbildungsleiterin tätig. Die Leitung von Teamcoachings, Erlebniswochen in der Natur und agogische Begleitung gehören zu ihrem Erfahrungsschatz.
Drei Termine hat Frau Meyer in Deutschland geplant:
12.-20. April 2014
Kompaktkurs Dynamisch Reiten
15.08. – 17.08.
Feine Körpersprache Teil I
17.10. – 19.10.
Feine Körpersprache Teil II
Kontakt:
Reckeroder Hof
Bettina Schürer
Reckeröder Str. 10
DE-36275 Kirchheim
http://www.bettinaschuerer.de
Der Unterricht ist jeweils ganztags. Auch einzelne Kurstage bzw. Module innerhalb der Kurswoche im April können gebucht werden, die Kurse im August und Oktober sind dagegen nur “en block” belegbar.
Anmeldung und Fragen zu Kosten, Schulpferd bzw. Boxenmiete für das eigene Pferd beantwortet: reckeroder.hof@bettinaschuerer.de, Telefon 06625/8105

Geschrieben von Ulrich Wulf am 2. April 2014 | Abgelegt unter Alle Themen,Namen & Nachrichten,Veranstaltung | Kommentare deaktiviert

Verstärkung für die M-Linie

Der im Oktober 2013 in Südtirol gekörte und im März diesen Jahres in das Hengstbuch I des baden-württembergischen Pferdezuchtverbandes eingetragene Marengo soll der mittlerweile schwach gewordenen M-Linie wieder mit auf die Beine helfen. Er wird als Ur-Ur-Enkel des bekannten El. H. Mithras auf dem Haflingerhof Karlsbad bei der Familie Herrmann zum Deckeinsatz kommen. Marengos Vater Maxl-B, ein Sohn des westfälisch gezogenen Minos, war Körungsreservesieger der Italienischen Nationalkörung 2009. Die Mutter von Marengo, Laika von liz. Novaris, ist eine Tochter der Larissa von Winzer, die in Südtirol ausschließlich Spitzenpferde liefert. Sie ist u.a. die Mutter vier gekörter Söhne und zahlreicher in die Zuchtwertklasse I gereihter Töchter. Laika ist die Vollschwester des italienischen Körungssiegers 2005 Navarro. Züchter von Marengo ist die Familie Mahlknecht aus Völs am Schlern.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 28. März 2014 | Abgelegt unter Alle Themen,Hengste,Namen & Nachrichten,Zucht | Kommentare deaktiviert

Bestandszahlen sinken weiter

Wieder zehn Prozent weniger Bedeckungen
Die Talfahrt ist noch nicht gestoppt: Auch 2013 registrierten die im Bereich Zucht der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) organisierten 25 Zuchtverbände sinkende Zahlen. Über alle Rassen hinweg ging die Anzahl an eingetragenen Zuchtstuten und an Bedeckungen erneut deutlich zurück.
Theo Leuchten, Vorsitzender des FN-Bereichs Zucht und FN-Vize-Präsident, beschönigt nichts: „Der Blick auf die Zahlen des Jahres 2013 stimmt nicht fröhlich, da brauchen wir uns nichts vorzumachen. Aber die Entwicklung überrascht uns nicht, sondern war absehbar. Wir hoffen, dass ein Ende des Abwärtstrends nun langsam in Sicht ist und die deutsche Pferdezucht sich mittelfristig auf einem gesunden Niveau konsolidieren kann.“
Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Ulrich Wulf am 22. März 2014 | Abgelegt unter Alle Themen,Zucht | Kommentare deaktiviert

Internationale Meisterschaften

Die Ausschreibung zu den Internationalen Meisterschften für Haflinger und Edelbluthafliner in Gunzenhausen sind nun genehmigt und bei Haflinger aktuell unter Ausschreibungen veröffentlicht.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 17. März 2014 | Abgelegt unter Alle Themen,Sport,Veranstaltung | Kommentare deaktiviert

Die „Handorfer-Haflinger-Tage“ kehren zurück

Auf Anregung einiger Züchter anlässlich der Rasseversammlung wird das Westfälische Pferdestammbuch 2014 die Haflingerveranstaltungen Elite-Stutenschau und Körung der Junghengste wieder an einem Wochenende zu den Handorfer-Haflinger-Tagen zusammenfassen. Erstmals gab es diese Veranstaltung im Jahre 1989 in Verbindung mit der Jubiläumsveranstaltung zum 25-jährigen Bestehen des Westfälischen Haflingervereins. Im Jahr 2005 wurden die Zuchtveranstaltungen des Verbandes dann neu geregelt, die Elite-Stutenschauen aller vom Stammbuch betreuten Rassen wurden in der Westfalen-Woche gebündelt und die Körung der Junghengste erfolgte im November/Dezember in einer zentralen Körwoche für alle betreuten Rassen. 2014, im 50. Jubiläumsjahr des Westfälischen Haflingervereins,wird es sie wieder geben, die Handorfer-Haflinger-Tage. Zu der Elite-Stutenschau für Haflinger und Edelbluthaflinger sowie der Junghengstkörung dieser Rassen kommt noch eine überregionale Prämierungsveranstaltung für die besten vierjährigen Stuten aus den teilnehmenden Zuchtgebieten mit dem Titel „Prämienschau der Besten“ hinzu. Zugelassen sind zu dieser Schau die an erster bis dritter Stelle platzierten vierjährigen Stuten der Eliteschauen der deutschen Zuchtverbände, die sich dieser Schau anschließen möchten.

Zum Ablauf:
Samstag, 13. September 2014 um 16.00Uhr
Pflastermusterung der Hengste
Freilaufen der Hengste
Freispringen der Hengste
Abendveranstaltung mit Schaubildern
Sonntag 14. September ab 10.00Uhr:
Westf. Elite Stutenschau für 3- und 4-jährige Stuten
Hengstchampionat VTV-Cup
Mittagspause
Endring Elite Stutenschau mit Prämierung
„Prämienschau der Besten“ mit anschließender Prämierung
3. Besichtigung der Hengste mit Freilaufen, Schrittrunde und Bekanntgabe der Körentscheidung
Endring der gekörten Hengste mit Prämierung

Geschrieben von Ulrich Wulf am 16. März 2014 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert

Haflingerturnier auf WBO-Basis in Meinerzhagen / Westfalen

Die Haflinger Freunde Rheinland bieten in diesem Jahr als Veranstalter ein weiteres Turnier am 4. Mai an, das andere Schwerpunkte setzt als das bereits etablierte Turnier auf dem Kiefferhof im Juli. Veranstaltungsort ist die Reitanlage des Reitvereins Meinerzhagen, Grünbecke, in 58540 Meinerzhagen.
Dieses Turnier wendet sich besonders an Reiter, die nicht selber bei der FN lizensiert sein müssen oder deren Pferde nicht bei der FN registriert sind. Startberechtigt sind auch Haflinger/Edelbluthaflinger, die über keine Zuchtbuchbescheinigung verfügen.
Insgesamt werden durch WBO-Prüfungen Nachwuchsreiter angesprochen, die sich einem zwanglosen Wettbewerb stellen möchten, ohne befürchten zu müssen, chancenlos zu sein. Ein weiterer Schwerpunkt sind breitensportliche Prüfungen wie eine GHP (mit offizieller Erfassung des Ergebnisses durch die FN) sowie Prüfungen, die die freizeitsportliche Verwendung der Rasse ansprechen sollen. Diverse Championate aus der Kombination von Prüfungen runden das Programm ab.
Weiter sind vorgesehen: Dressur(reiter)wettbewerbe in Anlehnung an die Klassen E & A, Reiter- und Springreiterwettbewerbe sowie eine Führzügelklasse für Turnierbegleiter. Einige Prüfungen werden als Wertungsprüfungen für den Internationalen Haflinger-/Edelbluthaflinger-Cup zählen.
In der Hoffnung, dass dieses neue Angebot auf ein breites Interesse stößt, erwarten wir viele motivierte Teilnehmer in Meinerzhagen. Die Ausschreibung mit allen notwendigen Informationen ist nach der Genehmigung auf der Vereins-HP www.haflingerfreunde.com und der Internetseite www.haflinger-aktuell.de einzusehen.

Alternatives Nennungssystem

Aufgrund vieler Nachfragen möchten die Haflinger Freunde Rheinland Ihnen zusätzlich zur Nennung mit dem Verrechnungscheck die Alternative mittels Überweisung der Nenngebühr ermöglichen. Die Nennungen entweder per Email an tischer@dokom.net oder als Fax an 02354-904074, dabei bitte deutlich lesbare Email-Adresse, senden. Sie erhalten dann von mir die entsprechende Bankverbindung per Email mitgeteilt. Die Nennung wird erst akzeptiert wenn der Nennungsbetrag auf dem Konto eingegangen ist.

Als weitere Infos können nun eine Anfahrbeschreibung, das Nennungsformular, sowie Details zur Prüfung Nr. 9 und Prüfung GHP als PDF-Datei auf unserer Homepage http://www.haflingerfreunde.com/ abgerufen werden.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 9. März 2014 | Abgelegt unter Alle Themen | Kommentare deaktiviert

Nächste Einträge »