Archiv für die Kategorie 'Hengste'

Du suchst im Moment im Archiv von Haflinger news.

Abendschoppen zum Valentinstag im Pony-Park Padenstedt

Lukas Scheiber im Gespräch mit den Züchtern Fotos: J.Hipp


Am Sonnabend des 14. Februar waren die Restaurants allerorten bis auf den letzten Platz belegt – ebenso die „Park-Stuben“ des Pony-Park Padenstedt!
Erstmals musste der Gastgeber verspätete Anmeldungen ablehnen, denn mit etwa 180 Gästen waren die Park-Stuben bereits zum Anmeldeschluss komplett belegt. Die Gäste kamen von nah und fern. Die am weitesten gereisten Gäste waren mit Lukas Scheiber, dem Präsidenten des Haflinger Welt Zucht und Sport Verbandes, Hannes Neuner, dem Zuchtleiter des Haflinger Pferdezuchtverbandes Tirol, und Robert Mair, den Leiter des Fohlenhofes in Ebbs, wohl auch gleichzeitig die prominentesten Gäste. Aber auch andere Vereine und Verbände, wie der Original Haflinger Deutschland e.V., Vereinigung Welt Haflinger Deutschland, der Haflinger Freundeskreis Schleswig-Holstein und HH e.V., die Haflinger Züchtergemeinschaft SH/HH e.V., ein dänischer Haflinger Zuchtverein und das Pferdestammbuch SH/HH e.V. waren durch ihre Vorsitzenden vertreten. Allen räumte Wolfgang Kreikenbohm die Möglichkeit ein, ein paar Worte zur Zukunft und den Plänen ihrer Organisationen zu sagen und so die Diskussionen an den Tischen anzuregen oder auf Termine hinzuweisen.
Hier ging es natürlich in erster Linie um die Haflinger Weltausstellung vom 4. -7. Juni, an der etwa 900 Haflinger Pferde aus aller Herren Länder teilnehmen werden. Auch zwei Hengste und acht Stuten aus dem Padenstedter Gestüt werden die Farben Schleswig-Holsteins in Ebbs vertreten. Aber auch auf der Equitana in Essen und der Messe Nordpferd in Neumünster werden die erwähnten Vereine für das Haflinger Pferd werben. Und natürlich stehen 2015 diverse weitere Termine wie Schauen, Vorträge und Züchtertreffen an. Alle Haflingerfreunde sind aufgerufen, sich aktiv zu beteiligen und so die Vielseitigkeit des Haflingers unter Beweis zu stellen und weitere Freunde für unsere wundervollen Freizeitpartner zu gewinnen.
SF

Geschrieben von Ulrich Wulf am 23. Februar 2015 | Abgelegt unter Alle Themen,Hengste,Namen & Nachrichten,Zucht | Kommentare deaktiviert

Leistungsprüfungen für Hengste auf drei Stationen

Das Rasseparlament Haflinger und Edelbluthaflinger bei der FN hat in Deutschland drei Stationen für die Stationsprüfung der Hengste festgelegt. Dies sind die Stationen in München, Moritzburg und Warendorf. Die Durchführung und Organisation liegt in den Händen der Zuchtverbände. Alle Prüfungen sind im Internet unter: http://www.pferd-leistungspruefung.de/hengste-stuten-wallache-ponys-kleinpferde aufgeführt. Über dieses Portal können auch die Anmeldungen erfolgen.
Die Termine für 2015 lauten:
München: 24. August bis 22. September
Warendorf: 05. Oktober bis 4. November
Moritzburg: 12. Oktober bis 11.November

Geschrieben von Ulrich Wulf am 21. Februar 2015 | Abgelegt unter Alle Themen,Hengste,Veranstaltung | Kommentare deaktiviert

Hengstpräsentation Haflinger/Süddt. Kaltblut

Beginn: 13.00 Uhr in Bad Kötzting, Kollmaier Reithalle
Am Sonntag, den 15. März 2015 veranstaltet der Pferdezuchtverband Niederbayern/Oberpfalz mit Unterstützung der Kaltblut- und Haflingerzüchtervereinigung Bayerischer Wald ab 13 Uhr eine Hengstschau in der Reithalle Kollmaier in Bad Kötzting für die Rassen Haflinger und Süddeutsches Kaltblut. Anerkannte Beschäler aus dem gesamten Zuchtgebiet Niederbayern/Oberpfalz können dort begutachtet werden. Der Verband bietet diese Veranstaltung alle zwei Jahre für die dort ansässigen Stutenbesitzer an. Sie soll den Pferdezüchtern die Entscheidung erleichtern, einen passenden Hengst für ihre Stuten zu finden. Die Pferdeväter werden einzeln an der Hand vorgemustert und sie können sich auch im Freilauf präsentieren. Einige davon werden auch unter dem Sattel oder im Gespann zu sehen sein. Die Besucher werden gleichzeitig über die Abstammung des Hengstes und seine Nachzucht informiert.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 19. Februar 2015 | Abgelegt unter Alle Themen,Hengste,Veranstaltung | Kommentare deaktiviert

Das Zuchtprojekt Veredlungskreuzung der Edelbluthaflinger kann beginnen

Seit Sonntagnachmittag bereichert EXPERT ox unseren Bestand. Ausgewählt wurde der Vollblutaraber für das Zuchtprojekt Veredlungskreuzung, welches Dr. Matthias Karwarth, Zuchtleiter in Sachsen, nach langjährigem Ansinnen sehr detailliert ausgearbeitet hat. Dem Moritzburger Landstallmeister Dr. Matthias Görbert gelang es indes den dänisch gezogenen Hengst vom Vollblutarabergestüt Ismer anzupachten. EXPERT ox steht in einer diamantenen Fuchsfarbe und strahlt eine unglaubliche Ruhe aus, was für ein tolles Interieur spricht. Er ist leistungsgeprüft und wurde anlässlich der Körung in Prussendorf anerkannt. In dieser Decksaison 2015 wird EXPERT ox in Meura aufgestallt und steht für den Natursprung zur Verfügung. Interessierte Züchter können sich zum Zuchtprojekt bei den Vertretern Ihres jeweiligen Verbandes kundig machen, bzw. sich direkt an Dr. Karwath in Sachsen wenden. So ist aus dem Haflinger Gestüt Meura zu hören.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 18. Februar 2015 | Abgelegt unter Alle Themen,Hengste,Namen & Nachrichten,Zucht | Kommentare deaktiviert

Handorfer Haflinger-Tage 2014 vom 13.-14. September 2014

Hauptkörung der Junghengste, Eliteschau und überregionale Prämienschau
für 4-jährige Stuten

Die Handorfer Haflinger-Tage kehren zurück! Erstmals gab es diese Veranstaltung im Jahre 1989 in Verbindung mit der Jubiläumsveranstaltung zum 25-jährigen Bestehen des Westfälischen Haflingervereins.
Im Jahr 2005 wurden die Zuchtveranstaltungen des Verbandes dann neu geregelt, die Elite-Stutenschauen aller vom Stammbuch betreuten Rassen wurden in der Westfalen-Woche gebündelt und die Körung der Junghengste erfolgte im November/Dezember in einer zentralen Körwoche für alle betreuten Rassen.
Im Jahr 2014, im 50. Jubiläumsjahr des Westfälischen Haflingervereins, wird es sie wieder geben – die Handorfer-Haflinger-Tage. Zu der Elite-Stutenschau für Haflinger und Edelbluthaflinger sowie der Junghengstkörung dieser Rassen kommt noch eine überregionale Prämierungsveranstaltung für die besten vierjährigen Stuten aus den teilnehmenden Zuchtgebieten mit dem Titel „Prämienschau der Besten“ hinzu. Zugelassen sind zu dieser Schau die an erster bis dritter Stelle platzierten vierjährigen Stuten der Eliteschauen der Zuchtverbände, die nicht der bayerischen Allianz angehörigen und die sich dieser Schau anschließen möchten.
Anmeldungen für die Körung und Prämienschau werden bis zum 20. August im Westfälischen Pferdestammbuch bei Dietmar Reher angenommen (Tel. 0251 – 32 809 16, reher@westfalenpferde.de).

Der vorläufige Zeitplan:

Samstag, 13. September 2014
- offizieller Nachkörungstermin für leistungsgeprüfte Haflinger / Edelbluthaflinger (15.00 Uhr)
- Pflastermusterung der Hengste (16.00 Uhr)
- Freilaufen der Hengste inkl. Freispringen (17.00 Uhr)
- Abendveranstaltung mit Schaubildern (19.00 Uhr)

Sonntag, 14. September 2014
- Elite-Stutenschau für 3- und 4-jährige Stuten (10.00 Uhr)
- Hengstchampionat VTV-Cup (11.00 Uhr)
- Endring Elite-Stutenschau mit Prämierung (11.15 Uhr)
- M i t t a g s p a u s e (ca. 11.30 Uhr)
- „Prämienschau der Besten“ mit anschließender Prämierung (12.30 Uhr)
- 3. Besichtigung der Hengste auf Dreiecksbahn, inkl. Schrittrunde und Bekanntgabe der Körentscheidungen (14.00 Uhr)
- Endring der gekörten Hengste mit Prämierung

Eine Liste der teilnehmenden Pferde gibt es unter http://www.westfalenpferde.de/media/pdf/sonstige_veranstaltungen/Liste-Angemeldete-Pferde-Haflinger-Tage-2014.pdf

Geschrieben von Ulrich Wulf am 11. August 2014 | Abgelegt unter Alle Themen,Hengste,Stuten,Veranstaltung,Zucht | Kommentare deaktiviert

Verstärkung für die M-Linie

Der im Oktober 2013 in Südtirol gekörte und im März diesen Jahres in das Hengstbuch I des baden-württembergischen Pferdezuchtverbandes eingetragene Marengo soll der mittlerweile schwach gewordenen M-Linie wieder mit auf die Beine helfen. Er wird als Ur-Ur-Enkel des bekannten El. H. Mithras auf dem Haflingerhof Karlsbad bei der Familie Herrmann zum Deckeinsatz kommen. Marengos Vater Maxl-B, ein Sohn des westfälisch gezogenen Minos, war Körungsreservesieger der Italienischen Nationalkörung 2009. Die Mutter von Marengo, Laika von liz. Novaris, ist eine Tochter der Larissa von Winzer, die in Südtirol ausschließlich Spitzenpferde liefert. Sie ist u.a. die Mutter vier gekörter Söhne und zahlreicher in die Zuchtwertklasse I gereihter Töchter. Laika ist die Vollschwester des italienischen Körungssiegers 2005 Navarro. Züchter von Marengo ist die Familie Mahlknecht aus Völs am Schlern.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 28. März 2014 | Abgelegt unter Alle Themen,Hengste,Namen & Nachrichten,Zucht | Kommentare deaktiviert

In der Schweiz im Deckeinsatz

Ein positives Körurteil bei der ARGE-Körung in Stadl-Paura am 31. Januar 2014 gab es unter anderem auch für den in Kärnten gezogenen Hengst Winnie von der Zuchtgemeinschaft Unterlaß-Lientschnig aus Greifenburg. Der 148 cm große Wienerart-Sohn konnte sich mit einer Wertnote von 7,67 an die hervorragende dritte Stelle positionieren.
Zwei Wochen später stellte sich Winnie der Schweizer Körkommission und bekam in Avenches das Prädikat: “Schweiz gekört”. Die weite Fahrt hat sich gelohnt – Züchter und Pächter freuten sich über den Körungsreservesieg.
Winnie wurde von Hanspeter Berger gepachtet und wird in Morgarten am schönen Ägerisee belegen. Möge er positive Spuren hinterlassen – wir wünschen dem “Kärntner” dabei alles Gute.
C.U.

Geschrieben von Ulrich Wulf am 4. März 2014 | Abgelegt unter Alle Themen,Hengste,Namen & Nachrichten | Kommentare deaktiviert

Erste Hengstlisten sind online


Die ersten Hengstlisten für 2014 sind bei Haflinger aktuell unter Hengste 2014 online. Geordnet nach Zuchtgebieten sind die Hengste mit Abstammung, Größe und Station aufgeführt. Soweit die Hengsthalter Anzeigen ihrer Hengste geschaltet haben, sind auch diese einsehbar.

Sonnenkönig kommt nach Bayern

Der in Westfalen gekörte und in Warendorf leistungsgeprüfte Edelbluthaflinger Sonnenkönig C , ein Sohn des Santana, wird in der Decksaison 2014 in Bayern stationiert sein, und zwar bei Petra Knoll. Am 13. Februar wird er zur Anerkennung in München-Riem vorgestellt.
Marion Carreno-Erdmann

Geschrieben von Ulrich Wulf am 28. Januar 2014 | Abgelegt unter Alle Themen,Hengste,Namen & Nachrichten | Kommentare deaktiviert

Mitteldeutsche Körung in Prussendorf ( Ergebnisse)

Samstag, 01.02.2014 Körung Pony- und Spezialrassen
(Durchmusterung jeweils in Katalogfolge)
8.30 – 9.30 Uhr Messen, Identitätsüberprüfung
9.30 Uhr Pflasterprüfung Shetland Pony + Dt. Pb. Shetl. P. + Dt. Classic P.-(15), Spezialrassen (7), Haflinger + Edelbluthaflinger (6)
anschl. Freilaufen bzw. Freispringen der Körhengste, anschl. Schrittringe
ca. 12.30 Uhr Dreiecksvorstellung der Kör- und Eintragungshengste mit Ergebnisbekanntgabe nach jedem Schrittring und Auswahl der Siegerhengste.
1. Ring Shetland Pony, Dt. Pb. Shetl. P., Dt. Classic Pony
2. Ring Spezialrassen
3. Ring Haflinger, Edelbluthaflinger
ca. 15.30 Uhr Dreiecksvorstellung der Kör- und Eintragungshengste mit Ergebnisbekanntgabe nach jedem Schrittring und Auswahl der Siegerhengste
4. Ring Welsh
5. Ring Deutsches Reitpony

Gemeldet sind folgende Hengste zur Körung:
Edelbluthaflinger:
Kat. 52 gekört DE 455670072211,Argentino – Sandor – Hofgänger
Heike Hörnlein – Oberpörlitz
Kat.53 gekört Siegerhengst DE 455670196311, Sammi – Sandor – Starost
Haflingergestüt Dornburg – Buttelstedt
Haflinger
Kat. 54 gekört DE 441411302711, Aristorin – Aikon – Nastrol
Robert Schröer – Recke-Steinbeck
Gemeldet sind folgende Hengste zur Eintragung:
Haflinger:
Kat. 55 eingetragen Arizona DE 441410096611, Aaron-B – Step by Step – Nastral
Heinrich Hackfurth – Rottmersleben
Kat.56 eingetragen Stuart N-R Q DE 402980001810, St.Moritz – Adonis U – Nemo
Jessica Seitz u. Marcus Mihm – Tann
Kat. 57 eingetragen Maibube DE 434340050808, Mailänder – Amiro – Notar
Haflingerhof Noack – Lübbenau

Infos: Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt

Geschrieben von Ulrich Wulf am 27. Januar 2014 | Abgelegt unter Alle Themen,Hengste,Veranstaltung | Kommentare deaktiviert

Nächste Einträge »